Finale furioso mit Freibier Symposium und Techno-Rave unterm Wursthimmel

09.11.2021 (yb) Solch eine Finissage hatte es noch nicht. Wobei Janosch Feiertag als Stipendiat des Jahres 2021 vorher schon ebbes abgezogen hatte. Es gab die Einladung wieder im Stil eines Kirmesplakats, in der Farbgebung schwarz …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Soziales

Information, Beratung und Unterstützung durch das BiP – Offene Ohren trotz geschlossener Türen

Kassel 16.3.2021 (pm)  Wegen der Corona-Pandemie sind die Türen des Beratungszentrums mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP) derzeit noch geschlossen. Für Ratsuchende, Angehörige und ehrenamtlich Tätige haben die Mitarbeiter*innen dennoch ein offenes Ohr. Sie bieten weiterhin Information, Beratung und Unterstützung an. 

Im BiP beraten der Pflegestützpunkt des Landkreises Marburg-Biedenkopf, das Pflegebüro der Stadt Marburg, die Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf, der Marburger Verein für Selbstbestimmung und Betreuung (S.u.B.) und die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf. Fast alle bieten neben telefonischer Beratung aktuell auch Video-Sprechstunden an.

Pflegestützpunkt und Pflegebüro beraten zur Beantragung von Pflegeleistungen und weiteren Hilfen, Unterstützung in Pflegesituationen und allgemeine Fragen zum Thema Pflege. Zudem bieten beide Wohnberatung für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung an. In Ausnahmefällen, etwa wenn jemand schwerhörig ist, finden Beratungen vor Ort statt. Der Pflegestützpunkt Marburg-Biedenkopf ist telefonisch erreichbar unter (06421) 405-7400, das Pflegebüro Marburg unter (06421) 201-1508.

Die Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf informiert und unterstützt Menschen mit Demenz sowie deren Angehörige. Gerade im „Lockdown“ ist die häusliche Betreuungssituation oft besonders belastet. Die Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf kann telefonisch kontaktiert werden unter  (06421) 690 393 oder mobil unter (0176) 343 034 41 für die Region Marburg, (0159) 067 560 20 für den Ostkreis und (0151) 262 310 66 für das Hinterland.

Der Betreuungsverein S.u.B. informiert zu rechtlicher Vorsorge und Betreuung. Er unterstützt ehrenamtliche Betreuer*innen bei der Ausübung ihrer Tätigkeit sowie Bevollmächtigte. Das gilt auch für aktuelle Fragen, die sich durch Corona ergeben, etwa Entscheidungen zur Gesundheitssorge wie das Impfen. Der Betreuungsverein ist telefonisch zu erreichen unter (06421) 166 465 0.

Die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf berät Freiwillige aller Altersstufen und Organisationen zu Möglichkeiten des Engagements. Sie bietet darüber hinaus ein Fortbildungsprogramm für Freiwillige mit Online- und Offline-Seminaren an. Die Mitarbeiter*innen helfen auch bei Fragen zur digitalen Technik weiter. Telefonische Erreichbarkeit unter (06421) 270 516.

Aktuell koordiniert die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf die Hotline der Corona-Nachbarschaftshilfe – unter der Telefonnummer (06421) 201-2000 werden Einkäufe, Apothekengänge und Ähnliches organisiert.

Kontakte zum BiP gibt es außerdem unter der Telefonnummer (06421) 201-1844.