Nach dem Hochwasser: In Rheinland-Pfalz ist Urlaub in den Romantic Cities uneingeschränkt möglich

29.07.2021 (pm)  Nach den verheerenden Hochwassern in Rheinland-Pfalz atmen die Romantic Cities des Bundeslandes auf – sie waren nur kaum betroffen. Dennoch sind sich viele Reisende unsicher, ob ein Urlaub möglich bzw. angemessen ist. „Alle …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Soziales

Lebenswelten – fotografische Werke geflüchteter Frauen in der Galerie Haspelstraße Eins

Kursleiterin Magdolna Bezerédy, links, mit beteiligten Künstlerinnen: Dalal Yahya, Kaltom Abdullahi, Tasnim Abozamel, Galeristin Elisabeth Sabo und Nowar Safadi in der Ausstellung. Foto Katharina Becker

08.07.2021 (pm) Es regnet. Eine Frau hält einen runden Spiegel in der Hand und blickt in ihr Gesicht. Ein Regentropfen fällt auf den Spiegel und läuft langsam ihr Gesicht herunter. Es sieht aus als würde sie weinen. Die Frau auf dem Foto ist Elham Azima. Sie ist Teilnehmerin von Lebenswelten, einem Projekt für Frauen mit Fluchterfahrung von Arbeit und Bildung e.V.

Sie und die anderen Frauen des Projekts haben an mehreren Fotoworkshops mit dem Marburger Fotografen Jan Bosch teilgenommen. Ihre Werke werden seit Anfang des Jahres an verschiedenen Orten in Marburg präsentiert. Magdolna Bezerédy, Kursleiterin des Projekts findet die Wanderausstellung ist „eine tolle Möglichkeit für unsere Frauen, ihre Gedanken, Gefühle und Träume mit der Marburger Bevölkerung zu teilen“.

Die Wanderausstellung startete zum Internationalen Frauentag am 8. März 2021 im Erwin-Piscator-Haus. Im Anschluss wurden sie bis Ende Juni 2021 im Marburger Rathaus ausgestellt. Seit Anfang Juli haben die Fotografien ihren vorerst letzten Ausstellungsort in der Kunstgalerie Haspelstraße 1 in Marburg.

Die Galerie Haspelstraße Eins wurde 2017 von sieben KünstlerInnen gegründet. In ihren Räumen zeigen sie eigene Werke, wie Skulpturen, Grafiken und Malereien. Sie sehen sich  als soziale Gemeinschaft, die mehr Vielfalt in der Marburger Kunstszene ermöglichen möchte.

Ausstellung “Lebenswelten”

6. Juli 2021 bis 13. Juli 2021

Di bis Fr  15 – 18 und Sa  13 – 15 Uhr