Finale furioso mit Freibier Symposium und Techno-Rave unterm Wursthimmel

09.11.2021 (yb) Solch eine Finissage hatte es noch nicht. Wobei Janosch Feiertag als Stipendiat des Jahres 2021 vorher schon ebbes abgezogen hatte. Es gab die Einladung wieder im Stil eines Kirmesplakats, in der Farbgebung schwarz …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Sport, Stadt Marburg

Leistungssportförderung: Bis 30. November Bewerbung für das Jugendförderstipendium

18.10.2021 (pm) Die Stadt Marburg vergibt zum siebten Mal das Jugendförderstipendium im Leistungssport. Mit diesem Stipendium sollen Jugendliche unterstützt werden, die spitzensportliche Leistungen erbringen. Dabei werden jeweils eine Nachwuchssportlerin und ein Nachwuchssportler gefördert, wird von der Stadtverwaltung mitgeteilt.

Bewerben können sich Jugendliche im Alter zwischen 10 und 18 Jahren, die
Ø  ein Team- oder Einzelsport wettkampfmäßig betreiben
Ø  offiziell einem vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) anerkannten Fachverband angehören
Ø  das Ziel haben, mindestens in die nationale Spitze vorzustoßen beziehungsweise dort zu verbleiben
Ø  wohnhaft in Marburg sind oder für einen Marburger Verein starten.

Für die Berücksichtigung einer Bewerbung in deutscher Sprache müssen benannt beziehungsweise aufgelistet werden:
Ø  die Sportart/Disziplin
Ø  die bisherigen nationalen und internationalen Erfolge, Platzierungen, Kaderzugehörigkeit
Ø  die persönliche Motivation im Hinblick auf den Leistungssport
Ø  eine sportliche Zielsetzung für die nächsten fünf Jahre
Ø  der in den Leistungssport investierte Aufwand (finanziell/zeitlich)
Ø  die im vergangenen Jahr erhaltene Unterstützung.

Die Stadt Marburg legt bei der Vergabe der Stipendien Wert auf den sozialen Aspekt der Förderung. Dabei soll ein besonderes Augenmerk auf die Förderung von sozial benachteiligten Jugendlichen gelegt werden. Dazu prüft eine Fachjury die vorgeschlagenen KandidatInnen und wählt sie aus.

Die Höhe des Stipendiums beträgt einmalig 2000 Euro. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. November. Nicht frist- und formgerechte Bewerbungen finden im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung.

Bewerbungen sind zu senden an: Magistrat der Stadt Marburg, Fachdienst Sport, Fachdienstleistung Björn Backes, Leopold-Lucas-Straße 46b, 35037 Marburg, oder per E-Mail an: bjoern.backes@marburg-stadt.de.