Stadtfest 3 Tage Marburg 8. bis 10. Juli

27.06.2022 (pm/red) Rock, Pop, Jazz, Klassik, Weltmusik, Sport und jede Menge Spaß sind angekündigt zum Marburger Stadtfest mit Programm  vom Schlosspark bis zur Lahn. Die Vorfreude auf Seiten aller am Programm Beteiligten sei groß, wird …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Rotkäppchen´s Land

Home » Angesagt

Veranstaltungsreihe „50 Jahre Berufsverbote, 50 Jahre Repression“

04.03.2022 (pm/red) Die GEW Marburg-Biedenkopf, der DGB Mittelhessen und die DGB Jugend Mittelhessen laden anlässlich des 50. Jahrestages des „Radikalenerlasses“ herzlich ein zur Veranstaltungsreihe „50 Jahre Berufsverbote, 50 Jahre Repression“.  Vom 1. bis zum 28. Februar wird die Ausstellung „‚Vergessene Geschichte‘: Berufsverbote und politische Verfolgung in der BRD“ der Berufsverbotsinitiative im Erdgeschoss des Marburger Hörsaalgebäudes (Biegenstraße 14) zu sehen sein. Daneben gibt es ein Begleitprogramm mit Betroffenen, Zeitzeugen und WissenschaftlerInnen, bestehend aus den folgenden fünf Veranstaltungen, die alle im Hörsaalgebäude (kurz: HSG) und unter Einhaltung der 2G+-Regelung stattfinden:

 

– 1. Februar, 18 Uhr, HSG 00/0038
Ausstellungseröffnung mit Renate Bastian und Pit Metz mit anschließender Führung durch die Ausstellung

8. Februar, 18 Uhr, HSG 00/0070 und BigBlueButton lmy.de/c30yn
Online-Lesung mit Livestream
„Abgrenzungen und Ausschlüsse“: Alexandra Jaeger zum Umgang von DGB & GEW mit den Berufsverboten

17. Februar, 18 Uhr, HSG +2/0010
Vortrag und Diskussion
„Staatliche Feindproduktion“: Georg Fülberth zur Praxis der Berufsverbote und was von ihr bleibt

24. Februar, 16 Uhr, HSG 00/0020
Berichte und Diskussion
Zwei betroffene Zeitzeugen berichten: Silvia Gingold und Wolfgang Artelt im Kampf gegen den „Verfassungsschutz“

28. Februar, 18 Uhr, HSG 00/0020
Lesung und Diskussion
„Wer ist hier der Verfassungsfeind!“: Buchvorstellung mit Patrick Ölkrug zur Aktualität der Berufsverbote

Contact Us