Ausstellung im Landesmuseum: Reise zum Vesuv – Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel

22.11.2022 (pm/red) Die Ursprünge der Antikenbegeisterung am Hofe der Landgrafen von Hessen-Kassel, die Italienreisen des Gelehrten Simon Louis du Ry und die Anfänge der Archäologie am Golf von Neapel stehen ab Freitag, den 25. November …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Kassel, Kunst

documenta fifteen: Kunstwerk wird überlaufen

11.07.2022 (yb) Unbenommen des anhaltenden Staatstheaters und Documenta-Bashings in zahlreichen Medien finden sich in Kassel vielerorts Kunstwerke, darunter zahlreiche Werke von zur documenta fifteen eingeladenen KünstlerInnen. Los geht es am Hauptbahnhof/Kulturbahnhof, wo Jonathan Borofskys „Man walking to the sky“ auf dem Vorplatz zum Himmel strebt. Der weiträumige transitorische Raum Richtung Innenstadt mit seinem Belag in hellem Grün wird von flächigen horizontalen Statements von Dan Perjovschi aus Rumänien belegt und geprägt.

„Give me good news“ dazu streckt er/sie beide Arme in die Luft. Groß sagt „Responsibility“ Klein hält dagegen „Free of repression“ – „Horizontal Newspaper documenta fifteen,  Edition (Kassel) 2022“ so die Werkbezeichnung des von Tausenden überlaufenen Kunstwerks von Dan Perjovschi vor dem Hauptbahnhof. Sternbald-Fotos 15, 16

Mensch kann es einfach eiligen Schrittes überlaufen. Besonders wenn ein Pulk unterwegs ist, haben viele keine Wahrnehmung von dem kunstvollen Angebot zu ihren Füßen. Manche stutzen, schauen hin und lesen im „Horizontal Newspaper documenta fifteen“. Am Fridericianum  hat sich Dan Perjovschi der Säulen angenommen und sie mit visuellen Botschaften ausgestattet.

—>documenta: Hingehen und Hinsehen – Marionetten-Painting en passant

Contact Us