Zukunftszentrum „Mikrokosmos Erde“ in Marburg eröffnet

16.09.2022 (pm/red) Das Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie und die Philipps-Universität eröffneten am Freitag, 16. September 2022, das neu geschaffene „Zukunftszentrum Mikrokosmos Erde“ auf dem Campus Lahnberge in Marburg. Zahlreiche Ehrengäste, darunter die hessische Ministerin für …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Marburger Land

Ebsdorfergrund plant Premium-Route um Schlosspark in Rauischholzhausen

Ein neuer Weg ist das Ziel: Irike Seiler (Gemeinde Ebsdorfergrund), links, Rudolf Lehr (Oberhessischer Gebirgsverein Dreihausen), Bürgermeister Andreas Schulz, Landrat Jens Womelsdorf und Mena Söhlke (Landkreis) freuen sich über die Förderung für den geplanten „SchlossGrundWeg“. Foto nn

16.09.2022 (pm/red)  Die Gemeinde Ebsdorfergrund bringt eine neue Premium-Route um das Schloss Rauischholzhausen auf den Weg. Anliegen ist es, ein Besuch des Schlosses und den Aufenthalt im reizvollen Landschaftspark attraktiver zu machen. Einen Förderbescheid in Höhe von rund 8.000 Euro zur Unterstützung des Vorhabens hat Landrat Jens Womelsdorf an Bürgermeister Andreas Schulz überreicht.

 Rund 7.500 Euro stammen dabei aus Mitteln der Europäischen Union (EU), circa 570 Euro steuert das Land bei. Den Rest der Kosten übernimmt die Gemeinde. Die Gesamtkosten für das Vorhaben belaufen sich auf etwa 13.500 Euro, wird informiert.

Landrat bringt Schotter für den Weg ums Schloss

„Das Schloss mitsamt dem Landschaftspark gehört zu den kulturellen Höhepunkten im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Deshalb freue ich mich, dass das Vorhaben der Gemeinde gefördert wird. Auch, um einen Aufenthalt dort noch attraktiver zu machen“, betonte Landrat Jens Womelsdorf.

„Unser Schloss in Rauischholzhausen ist zwar noch nicht Neuschwanstein, aber mit der 30 Millionen Euro Offensive des Landes und der neuen SchlossGrundTour auf dem besten Weg dorthin“ sagte Bürgermeister Andreas Schulz schmunzelnd bei der Bescheidübergabe. Außerdem dankte er Dr. Nicolas von Waldthausen für die Bereitstellung von Privatflächen zur Realisierung der SchlossGrundTour.

SchlossGrundWeg: Spazierweg mit ausgeschildeter Route

Bei der Planung der Route orientierte sich die Gemeinde an den Qualitätskriterien des Deutschen Wanderinstituts. Ein Aspekt ist dabei beispielsweise die umfassende Ausschilderung der Route. Denn der Spazierweg soll eine Zertifizierung als Premiumweg erhalten. Mit der geplanten Anlage des „SchlossGrundWeges“ kommt die Gemeinde Ebsdorfergrund dem gestiegenen Bedarf und der Nachfrage seitens der Besucherinnen und Besucher nach einem solchen Premium-Angebot nach.

Der thematische Schwerpunkt bei dem rund drei Kilometer langen Rundweg liegt auf dem Thema Wasser. Am Parkplatz des Schlosses soll zudem mit einem Wanderportal über den Streckenverlauf sowie die Geschichte von Schloss und Park informiert werden. Des Weiteren plant die Gemeinde, eine Informationstafel am Bütteich sowie Bänke entlang des ausgeschilderten Streckenverlaufs aufzustellen. Für die Öffentlichkeit ist die Erstellung eines Flyers sowie ein Imagefilm in Vorbereitung.

Contact Us