Heinemann-Ausstellung in Willingshausen – Kunstverfälscher reichen sich die Hände

02.06.2023 (yb) Verballhornung, Verwechslung und Verfälschung, zur bevorstehenden Ausstellung mit Werken von Günter und Marianne Heinemann werden massive Fehlinformationen verbreitet und damit sowohl das Leben wie das Werk der beiden Künstler deformiert.

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Hessen

7,2 Millionen Flüchtlingshilfe gehen an Landkreis Marburg-Biedenkopf

28.12.2022 (pm/red) Unterbringung, Verpflegung und Betreuung von Flüchtlingen sind Leistungen, die von Kommunen erbracht werden müssen, wo Flüchtlinge vorübergehend oder länger leben. Wie das hessische Finanzministerium mitteilt, sind diesbezüglich 186 Millionen Euro an die Landkreise und kreisfreien Städte als Bundesmittel weitergeleitet und überwiesen worden. 

Das Land und die Kommunalen Spitzenverbände hatten diese Weiterleitung der Flüchtlingshilfe vom Bund vereinbart. Bei der Ministerpräsidentenkonferenz Anfang November war beschlossen worden, dass vom Bund 1,5 Milliarden Euro an die 16 Bundesländer gezahlt werden. Auf Hessen sind 111,9 Millionen Euro entfallen, die zusammen mit einer ersten Zahlung des Bundes im April 2022 in Höhe von 74,8 Millionen Euro nunmehr an die Kommunen weitergegeben wurden, wird aus dem Ministerium berichtet.
 

Verteilung nach Einwohnerschlüssel

Die Kommunen sollen damit bei den Kosten für Flüchtlinge im Laufe des Jahres 2022 entlastet werden. Das Geld werde nach den aktuellen Einwohnerzahlen auf die Kommunen via Landkreise verteilt, so die Mitteilung. Im Landkreis Marburg-Biedenkopf mit 248.785 Einwohnern werden 7.282.370,32 als Anteil vereinnahmt. Die Stadt Frankfurt mit 770.776 Einwohnern erhält  22.561.956,17 Euro. In Kassel mit 203.286  Einwohnern kommen 5.950.535,33 Euro an. 
 
Die Verteilung an Kommunen zeigt nachstehende Übersicht, in der die Einwohnerzahlen in den Landkreisen und kreisfreien Städten in Hessen zu Grunde gelegt wurden.
 
Kommune Einwohner
31.08.2022
Gesamtbetrag in Euro
     
Landkreis Bergstraße 274.296 8.029.121,73
Landkreis Darmstadt-Dieburg 300.276 8.789.601,59
Landkreis Groß-Gerau 279.178 8.172.026,37
Hochtaunuskreis 239.816 7.019.832,07
Main-Kinzig-Kreis 428.864 12.553.596,34
Main-Taunus-Kreis 242.233 7.090.581,87
Odenwaldkreis 97.694 2.859.673,56
Landkreis Offenbach 360.931 10.565.079,09
Rheingau-Taunus-Kreis 189.754 5.554.430,12
Wetteraukreis 316.708 9.270.594,85
Landkreis Gießen 277.380 8.119.395,78
Lahn-Dill-Kreis 256.860 7.518.739,64
Landkreis Limburg-Weilburg 175.048 5.123.959,89
Landkreis Marburg-Biedenkopf 248.785 7.282.370,32
Vogelsbergkreis 106.632 3.121.304,39
Landkreis Fulda 226.613 6.633.357,26
Landkreis Hersfeld-Rotenburg 121.775 3.564.566,38
Landkreis Kassel 240.990 7.054.197,09
Schwalm-Eder-Kreis 182.587 5.344.639,55
Landkreis Waldeck-Frankenberg 159.010 4.654.499,69
Werra-Meißner-Kreis 100.507 2.942.014,97
     
Darmstadt 161.841 4.737.367,99
Frankfurt am Main 770.776 22.561.956,17
Offenbach am Main 133.316 3.902.391,55
Wiesbaden 283.009 8.284.166,42
Kassel 203.286 5.950.535,33
     
Summe 6.378.165 186.700.000
 
Das Land wolle sich weiter dafür stark machen, dass der Bund sich in einem stärkeren Maße als bisher an der Finanzierung der der Flüchtlingsunterbringung und -versorgung beteilige, teilte Finanzminister Michael Boddenberg mit. In Hessen sind die Kommunen vom Land über bestehenden Regelungen bereits mit rund 600 Millionen Euro unterstützt worden, so das Ministerium.

Contact Us