Gegen Gewalt an Frauen Tanzen: One Billion Rising am 14. Februar

30.01.2023 (pm/red) Ein Zeichen setzen gegen Gewalt an Frauen können am Dienstag, 14. Februar alle, die mit Tanzen demonstrieren wollen. Es werden zwei Tanzaktionen mit der Sstadt Marburg angeboten: ab 12 Uhr am Gymnasium Philippinum …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Angesagt, Stadt Marburg

Streaming-Plattform als neues digitales Filmangebot von der Stadtbücherei Marburg

Stadträtin Kirsten Dinnebier und Bibliotheksleiter Jürgen Hölzer präsentieren das neue Streaming-Angebot für Filme der Stadtbücherei Marburg. Foto Stefanie Ingwersen

21.12.2022 (pm/red) Die Stadtbücherei Marburg baut ihre digitalen Medienangebote weiter aus und bietet ab sofort allen Filmfreunden als Ergänzung zu den Spielfilmen auf DVD und Blu-ray einen kostenlosen und werbefreien Zugang zu der Streaming-Plattform „filmfriend“. Mehr als 3500 Dokumentar-, Spiel-, Kinder- und Jugendfilme stehen NutzerInnen mit gültigem Bibliotheksausweis uneingeschränkt zur Verfügung.

Die Vielfalt an Filmen startet mit mehr als 3.500 Titeln und soll mit 300 neuen Titeln pro Jahr stetig erweitert werden, wird mitgeteilt. Der Schwerpunkt liege auf Produktionen in Deutschland und Europa. Arthouse-Titel, Kurz- oder Dokumentarfilme, Serien, Kindetfilmen und -Serien, Klassikern und Komödien bis hin zu Dramen gehören zum Angebot. Neben der deutschen Tonspur ist häufig auch eine englische Version verfügbar.

Die Plattform „filmfriend“ vermittelt Hintergrundinformationen zu den Filmschaffenden, insbesondere den Regisseuren, Produzenten und Darstellern. Auf speziellen redaktionell aufbereiteten Seiten werden verschiedene Themen beleuchtet und eine entsprechende Filmauswahl präsentiert – samt Hintergrundinformationen und weiterführenden Links. Inzwischen haben sich schon mehr als 500 Büchereien an das Portal angeschlossen.

„Alle Personen mit einem Bibliotheksausweis der Stadtbücherei Marburg können sich auf der Plattform bequem mit der Ausweisnummer und ihrem gewohnten Passwort ohne Erhebung personenbezogener Daten einloggen. Dabei wird auch die Altersfreigabe für Kinder automatisch geprüft. Im Unterschied zur Onleihe steht das Angebot mit unbegrenzten Lizenzen uneingeschränkt zur Verfügung“, erklärte Bibliotheksleiter Jürgen Hölzer. Der Zugang zum Streamingdienst über die Stadtbücherei findet sich unter https://marburg.filmfriend.de. Wer noch keinen Bibliotheksausweis besitzt, kann sich bei der Stadtbücherei online registrieren und bekommt einen kostenlosen Zugang für 4 Wochen freigeschaltet. Weitere Informationen gibt es auf www.stadtbuecherei-marburg.de.

Wer einen bestimmten Film oder eine Dokumentation sucht, kann diese wie gewohnt im Online-Katalog der Stadtbücherei suchen. Wenn der gewünschte Titel bei „filmfriend“ verfügbar ist, führt der Link im Online-Katalog direkt zum Film auf der Streaming-Plattform. Wer bereits mit seinen Büchereinutzer*innendaten eingeloggt ist, braucht sich kein zweites Mal anmelden, sondern kann direkt losstreamen.

Abspielmöglichkeiten auf TV-Geräten, Computern, Tablets

Die Filme lassen sich auf TV-Geräten komfortabel mit einer App für verschiedene Software-Anbieter streamen. Alternativ ist die Nutzung auch auf einem Computer, Tablet oder Smartphone über den Internetbrowser oder in einer mobilen App möglich sowie Downloads für eine Offline-Nutzung unterwegs. Die Filme sind 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche online verfügbar. Bei Fragen stehen eine Hilfeseite des Anbieters unter www.filmfriend.de/de/help-and-devices sowie Mitarbeiter/innen der Stadtbücherei unter der (06421) 201-1248 oder 201-1585 zur Verfügung.

Contact Us