I  HAVE  A  DREAM – Vor 50 Jahren wurde Martin Luther King ermordet


Marburg 3.4.2018 Gastbeitrag von Ursula Wöll. Am 4. April 1968, also vor 50 Jahren, wurde Dr. Martin Luther King ermordet. Ohne ihn ist die Bürgerrechtsbewegung, die Civil Rights Movement, nicht denkbar. Aber auch nicht ohne …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Bildung

Vortrag zur Intelligenz der Bienen

Marburg 8.11.2017 (pm/red) Insekten und insbesondere Bienen sind wachsenden Bedrohungen ausgesetzt, wie aktuelle Studien gerade wieder belegen. Auf Einladung der Imkervereine Marburg und Kirchhain spricht Prof. Dr. Randolf Menzel am Sonntag, 12. November, ab 14 Uhr im Vereinshaus der Afföllergemeinde, Afföllerwiesen 13, über „Die Intelligenz der Bienen“. Der Zoologe und Neurobiologe ist einer der weltweit führenden Forscher zum Nervensystem der Bienen und möchte die Zuhörer an seinem gesammelten Bienenwissen teilhaben lassen.

Die Honigbienen gehören zu den wichtigsten und intelligentesten Nutztieren. Ihr winziges Gehirn denkt, plant, zählt, schläft und träumt vielleicht sogar – genauso wie unser großes Gehirn auch. Menzel ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina) und Träger zahlreicher renommierter Preise und Ehrungen. Über 30 Jahre lang leitete er das Neurobiologische Institut der Freien Universität Berlin. Im Anschluß an den Vortrag wird Menzel sein Buch gleichnamigen Titels signieren.