30 Prozent Kostensteigerung beim Weiterbau A 49: Privatisierung als ÖPP-Projekt kommt Steuerzahler teuer zu stehen

Kassel 25.09.2020 (pm/red) Aus dem Haushaltsentwurf des Bundes gehe hervor, dass es beim ÖPP-Projekt A 49 zu erheblichen Kostensteigerungen komme, informiert Jan Schalauske, stellv. Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag und Marburger Landtagsabgeordneter, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Archiv nach Kategorie

Artikel in Gastbeitrag

Stadt Marburg bevorratet Boden, plant „Gewerbeschwerpunkt Ost“ bei Bauerbach/Schröck/ Moischt und möchte sich dabei nicht in die Karten sehen lassen Stadt Marburg bevorratet Boden, plant „Gewerbeschwerpunkt Ost“ bei Bauerbach/Schröck/ Moischt und möchte sich dabei nicht in die Karten sehen lassen

Kassel 12.09.2020 Gastbeitrag von Andreas Matusch Alle 8 Jahre wird der Regionalplan neu aufgelegt, so sieht es das Raumordnungsgesetz vor. Hierzu unterbreiten die Kommunen zunächst Vorschläge, wo sie gerne – ggf. neue – Vorranggebiete für …

Frühherbst – Gedicht von Andreas Kleinschmidt

Blumen, Sträucher und Bäume nehmen sich zurück
sehnsüchtig träumen sie schon von neuem Glück.
Sie verlieren ihr Leuchten und ihre Kraft
und wirken traurig, verloren und maskenhaft.
Wie Menschen spüren sie einen kühlen Hauch
und ihr Sterben ahnen sie auch.
Sie …

Antikriegstag  2020 – Abrüsten statt Aufrüsten Antikriegstag  2020 – Abrüsten statt Aufrüsten

Kassel 25.08.2020 | Gastbeitrag von Ursula Wöll Am 1. September 1939 überfiel die Hitler-Wehrmacht Polen und begann damit den  2. Weltkrieg. Über 60 Millionen Tote sollte er kosten, millionenfach unerträgliche Schmerzen der Verwundeten sowie Trauer …

Transnationaler Elitenfaschismus Transnationaler Elitenfaschismus

25.08.2020 Seit März 2020 tritt jene Herrschaftsform voll in Erscheinung, die sich seit der Wende 1989/1990 systematisch entfaltete: Eine transnational operierende Oligarchenkaste hat die Herrschaft in den westlichen „Demokratien“ übernommen. Gastbeitrag von Ullrich Mies
Die Massenbasis …

Schwedische Wahrheiten: Das skandinavische Land ging in Sachen Corona einen konsequenten Sonderweg, der viel angefeindet wurde – aber er funktioniert Schwedische Wahrheiten: Das skandinavische Land ging in Sachen Corona einen konsequenten Sonderweg, der viel angefeindet wurde – aber er funktioniert

Kassel 19.08.2020 | Gastbeitrag von Patrick Plaga Über die schwedische Corona-Politik werden eine Menge Gerüchte und Unwahrheiten verbreitet. Dazu gehört die Unterstellung, dass dort „alles erlaubt“ sei, bis hin zur verantwortungslosen Massenveranstaltung. Dies ist nicht …

25 Jahre Künstler/innen Stipendium in Willingshausen: Zur Förderung aktueller – auch streitbarer – künstlerischer Positionen 25 Jahre Künstler/innen Stipendium in Willingshausen:  Zur Förderung aktueller  – auch streitbarer – künstlerischer Positionen

Kassel/Willingshausen 16.08.2020 Ansprache zur Ausstellungseröffnung als Gastbeitrag von Bernhard Balkenhol | In Willingshausen wurde am 14. August mit Selina Schwank die 50. Stipendiatin des Künstlerinnen Stipendiums in Willingshausen mit einer Ausstellung vorgestellt. Das wäre ein …

„Was in unserer Gesellschaft als wertvoll erachtet wird“ – Ausstellung von Selina Schwank mit Corona-Handicaps „Was in unserer Gesellschaft als wertvoll erachtet wird“ – Ausstellung von Selina Schwank mit Corona-Handicaps

Kassel 13.08.2020 (yb) Dass Selina Schwank als 50. Stipendiatin in Willingshausen nach nur sechs Wochen Aufenthalt vor Ort vom coronabedingten Shutdown erwischt wurde, war Schicksal. So musste die junge Künstlerin aus Kassel abreisen, das von …

Hiroshima und Nagasaki – Vor 75 Jahren geschah das Furchtbare Hiroshima und Nagasaki – Vor 75 Jahren geschah das Furchtbare

Kassel 29.07.2020 | Gastbeitrag von Ursula Wöll  Kurz hinter Cochem an der Mosel windet sich eine kleine Straße in die Eifel hoch. Es bieten sich die reizvollsten Ausblicke ins Tal. Oben liegt der Ort Büchel …

Begründeter Verdacht: Ablauf und Auswirkungen der Corona-Krise lassen kaum Zweifel daran, dass unter dem Deckmantel der Pandemie-Bekämpfung eine ganz andere Agenda verfolgt wird Begründeter Verdacht: Ablauf und Auswirkungen der Corona-Krise lassen kaum Zweifel daran, dass unter dem Deckmantel der Pandemie-Bekämpfung eine ganz andere Agenda verfolgt wird

Kassel 13.06.2020 | Gastbeitrag von Klaus Pfaffelmoser Eine sehr hohe oder sogar außerordentliche Gefährlichkeit von Covid-19 wurde nie wissenschaftlich belegt. Seit Beginn der Krise beweist die Wissenschaft mit zunehmender Zuverlässigkeit, dass die Gefährdung im Bereich …

Lebenslaute – Rebellion mit Pauken und Trompeten Lebenslaute – Rebellion mit Pauken und Trompeten

Kassel 12.05.2020 | Gastbeitrag von Ursula Wöll Krieg durch permanente Aufrüstung und der drohende Klimakollaps sind Gefahren, die uns genauso bedrohen wie die Corona-Pandemie. Nur verlaufen sie quasi unbeachtet hinter unserem Rücken. Fast 2 Billionen Dollar …

Die Oligarchie – In den vermeintlich demokratischen USA bestimmt eine Minderheit von 300.000 Superreichen das Geschehen Die Oligarchie –  In den vermeintlich demokratischen USA bestimmt eine Minderheit von 300.000 Superreichen das Geschehen

Kassel 03.05.2020 Gastbeitrag von Daniele Ganser | Exklusivabdruck aus „Imperium USA“. Sind die USA ein reiches Land? Geht es den Einwohnern gut? Diese Fragen sind so sinnlos wie Angela Merkels Diktum „Deutschland geht es gut“. …

1. Mai 2020 – Hoch die Internationale Solidarität zum Tag der Arbeit 1. Mai 2020 –  Hoch die Internationale Solidarität zum Tag der Arbeit

Kassel 28.04.2020 Gastbeitrag von Ursula Wöll | Der 1. Mai wird 2020 leider nicht auf Straßen und Plätzen stattfinden. Unter dem Titel Solidarisch ist man nicht alleine! organisiert der DGB eine Livestream-Sendung im Internet, in …

Vom Lockdown zum Lookdown – Von der Zwangsdemütigung durch Rotzmasken Vom Lockdown zum Lookdown – Von der Zwangsdemütigung durch Rotzmasken

Kassel 24.04.2020 Gastbeitrag von Hermann Ploppa | Es geht nicht um Corona. Es geht nicht darum, Schaden vom deutschen Volke zu wenden. Das bezeugt nicht zuallerletzt das reputierliche Robert-Koch-Institut (RKI). Denn eine Grafik des RKI …

8. Mai 1945 Tag der Befreiung – Forderung arbeitsfrei als Feiertag gegen den Krieg 8. Mai 1945 Tag der Befreiung – Forderung arbeitsfrei als Feiertag gegen den Krieg

Kassel 20.04.2020 |Gastbeitrag von Ursula Wöll Die 95jährige Zeitzeugin Esther Bejarano überlebte das KZ Auschwitz-Birkenau. Sie möchte, dass der 8. Mai als Tag der Befreiung vom Faschismus zum Feiertag wird. Ein Beschluss des DGB-Bundeskongresses von 2018, …

Im Schatten der Pandemie – Die totalitäre Horrorvision des Weltwirtschaftsforums soll Wirklichkeit werden Im Schatten der Pandemie – Die totalitäre Horrorvision des Weltwirtschaftsforums soll Wirklichkeit werden

Kassel 11.04.2020 | Gastbeitrag von Norbert Häring  Beim jährlichen Milliardärsstelldichein in Davos Anfang 2018 wurde ein im Auftrag des Weltwirtschaftsforums erstelltes Pilotprojekt für die Überwachung von Flugreisenden beschlossen, das ich damals als „totalitäre Horrorvision” vorstellte. …

Brot und Rosen – Zur Geschichte des 8. März Brot und Rosen – Zur Geschichte des 8. März

Kassel 03.03.2020 | Gastbeitrag von Ursula Wöll Die Kunstgeschichte besinnt sich zunehmend darauf, dass auch Frauen bedeutende Werke schufen. Die Frankfurter Schirn zum Beispiel zeigt bis zum 24. Mai die Ausstellung ‚Fantastische Frauen‘ mit Werken …

30 Jahre ökumenischer Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung

Kassel 04.02.2020 Gastbeitrag von Andreas Kleinschmidt | 1990 trat die erste globale ökumenische Weltversammlung in Seoul, Südkorea zusammen. An ihr beteiligten sich alle christlichen Konfessionsfamilien. Sie fasste entsprechend den 10 biblischen Geboten in 10 Grundüberzeugungen …

Klimaschutz durch Waldwirtschaft – Eine Analyse und Quantifizierung der Klimawirkungen nachhaltiger Holznutzung in Deutschland Klimaschutz durch Waldwirtschaft – Eine Analyse und Quantifizierung der Klimawirkungen nachhaltiger Holznutzung in Deutschland

Kassel 08.01.2020 | Gastbeitrag von Roland Irslinger Ausgangslage Nach dem Stand der Wissenschaft ist es falsch, zu behaupten, Nutzungsverzicht im Wald diene dem Klimaschutz (z.B Nabu 2019). 2018 hat das Öko-Institut die Studie “Waldvision“ als …

Nutzungsverzicht im Wald schadet Wald und Klima: Nabu Hessen fordert eine großzügige Ausweisung von Wald-Wildnisgebieten Nutzungsverzicht im Wald schadet Wald und Klima:  Nabu Hessen fordert eine großzügige Ausweisung von Wald-Wildnisgebieten

Kassel 08.01.2020 Gastbeitrag von Roland Irslinger | In der Wohlfühl-Ökoszene um Autor Peter Wohlleben herrscht die Meinung, man solle wegen des Klimaschutzes den Wald besser in Ruhe lassen statt ihn zu nutzen. In einer Studie …

Tempo mit dem Tempolimit – Schluss mit dem Gezacker Tempo mit dem Tempolimit – Schluss mit dem Gezacker

Kassel 30.12.2019 Gastbeitrag von Ursula Wöll | Die Mehrheit der Bevölkerung ist für ein generelles Tempolimit, das hat wenigstens der BUND herausgefunden. Natürlich denkt niemand dabei an eine Reduzierung auf 12 km per Stunde, mit …

Ganz plötzlich war sie da

Plötzlich war sie da,
ich hatte schon nicht mehr mit ihr gerechnet,
hatte schon resigniert jede Hoffnung aufgegeben,
und gute, oder vielmehr schlechte Gründe gefunden,

Wintersonnenstrahlen

Es blitzt.
Nicht jenes unheilschwangere Blitzen,
dem ein lauter Donner folgt,
nicht jenes gefürchtete Aufblitzen
von „Starenkästen“ für zu schnelles Autofahren,
sondern jenes stille, vergnügliche Aufleuchten,
der Wintersonnenstrahlen in frostiger Luft.
Wenn sich nach trüben, traurigen Novembertagen
der Grau-Schleier von der Seele hebt,

Die Geschichtsrevisionisten – Das Narrativ des ostdeutschen Unrechtsstaates ist falsch und gefährlich: Es relativiert die Naziverbrechen. Die Geschichtsrevisionisten – Das Narrativ des ostdeutschen Unrechtsstaates ist falsch und gefährlich: Es relativiert die Naziverbrechen.

Kassel 18.11.2019 | Gastbeitrag von Frank Schumann. Im Osten stößt die Reduzierung der DDR auf Mauer, Stasi und Stacheldraht und deren Gleichsetzung mit dem Hitlerreich zunehmend auf Widerspruch. Dafür gibt es viele Gründe. Die Ablehnung, …

Die Brüder Klibansky und Marburg Die Brüder Klibansky und Marburg

04.11.2019 | Gastbeitrag von Klaus-Peter Friedrich Im Vergleich mit anderen Universitätsstädten (wie etwa Göttingen) wird im Marburger Stadtbild wenig an allgemein durchaus bekannte Personen erinnert, die hier studierten. Ein Beispiel dafür ist der Historiker Erich Klibansky …

Die ältesten Farbfotografien Marburgs und eine bislang unbekannte Verbindung zu Alfred Wegener Die ältesten Farbfotografien Marburgs und eine bislang unbekannte Verbindung zu Alfred Wegener

Marburg 02.09.2019 (pm/red) Gastbeitrag von Reinhard Forst  Noch bis 5. Februar 2020 kann man im Marburger Staatsarchiv am Friedrichsplatz während der Öffnungszeiten kostenlos eine interessante Ausstellung besuchen. Es geht um die ersten Farbfotos von Marburg, …

Die Kriegspartei – Die sogenannte Alternative für Deutschand will zurück zum preußischen Militarismus und steht felsenfest zum NATO-Kriegskurs Die Kriegspartei – Die sogenannte Alternative für Deutschand will zurück zum preußischen Militarismus und steht felsenfest zum NATO-Kriegskurs

Marburg 0109.2019 Gastbeitrag von Reiner Braun |Gelegentlich setzen Freunde des Friedens ihre Hoffnungen noch immer auf die AfD, wohl geblendet durch das Wort „Alternative“ im Namen. Dies entspringt offenbar der Vorstellung, alles, was sich kritisch …

Die Geschichte mahnt: Die Tagung „Friedensperspektiven statt NATO-Kriegsplanung“ gedenkt des Überfalls von Nazi-Deutschland auf Polen vor 80 Jahren Die Geschichte mahnt: Die Tagung „Friedensperspektiven statt NATO-Kriegsplanung“ gedenkt des Überfalls von Nazi-Deutschland auf Polen vor 80 Jahren

Marburg 01.09.2019 Gastbeitrag von Bernhard Trautvetter | Seit Jahrzehnten gehört der 1. September zum festen Bestandteil der Aktivitäten der Friedenskräfte. An diesem Tag erinnern sie mahnend an den Beginn des Zweiten Weltkrieges, den die „Wehrmacht“ …

IAA 2019 – Autowahn sucht Frankfurt heim IAA 2019 – Autowahn sucht Frankfurt heim

Marburg 25.08.2019 | Gastbeitrag von Ursula Wöll Bis auf Trump, Bolsonaro und die AfD wissen eigentlich alle, dass das Klima global am Kippen ist. Dennoch ist der Trend zum SUV ungebrochen, der mit seinem höheren …

Für Menschenrechte! Für Asyl! Gegen Rüstungsexporte und Interventionskriege! – Kundgebung der Marburger „Seebrücke“ Für Menschenrechte! Für Asyl! Gegen Rüstungsexporte und Interventionskriege! – Kundgebung der Marburger „Seebrücke“

Marburg 07.07. 2019 (red) An diesem Wochenende beherrschen Meldungen über die unsägliche Not von Menschen auf der Flucht übere das Mittelmeer die Nachrichtensendungen. Erneut begehren Rettungsschiffe mit geretteten Menschen Einlaß in „verbotene“ italienische Häfen. es …

Woyzeck als Graphic Novel – Georg Büchners Drama visualisiert Woyzeck als Graphic Novel – Georg Büchners Drama visualisiert

Marburg 05.07.2019 | Gastbeitrag von Ursula Wöll „Jeder Mensch ist ein Abgrund, es schwindelt einem, wenn man hinabsieht“, so Franz Woyzeck angesichts der Untreue seiner Freundin Marie, die er, der Zartbesaitete, umbringen wird. Georg Büchners …

Mit fremden Federn – Nicht nur Native Americans trugen Federschmuck Mit fremden Federn – Nicht nur Native Americans trugen Federschmuck

Marburg 20.06.2019 (pm/red) Gastbeitrag von Ursula Wöll Das Hessische Landesmuseum für Kunst und Natur in Wiesbaden präsentiert eine ethnologische Sonderausstellung unter dem Titel „Mit fremden Federn“. Sie ist nicht nur prächtig anzusehen, sondern informiert auch …

Auf der Straße bleiben um neue Formen der Demokratie zu suchen und zu finden

Marburg 15.06.2019 Das Marburger. veröffentlicht den Redebeitrag zur Kundgebung am 14. Juni in Marburg als Gastbeitrag von Johannes M. Becker.
Ich spreche zu Ihnen und Euch heute als Hochschullehrer und Friedensforscher, als Mitbegründer und Pressesprecher der …

Waldschutz ist Klimaschutz – Zum Artikel „Wo die Energiewende steht …“ Waldschutz ist Klimaschutz – Zum Artikel „Wo die Energiewende steht …“

Marburg 28.05.2019 Gastbeitrag von Stefanie Plüschke. Am 10.  Mai 2019 veröffentlichte das Marburger. einen Bericht über Forschungen mehrerer Fraunhofer-Gesellschaften zum Stand der Energiewende in Deutschland mit Verweis auf eine, wie im Artikel auf Studien beruhend …

Online-Missbrauch: Jugendliche melden ihn möglicherweise nicht, weil sie häufig kein Problem daran sehen

Marburg 27.05.2019 Gastbeitrag von Holly Powell-Jones  Der Schutz von Kindern vor Online-Schäden steht derzeit ganz oben auf der politischen Tagesordnung. Die britische Regierung hat Pläne aufgestellt, um Social Media-Unternehmen für den Schutz der Nutzer rechtlich …

USA über alles – Europa folgt dem globalen Hegemon auf dem Weg zur Weltherrschaft – und in den Untergang USA über alles – Europa folgt dem globalen Hegemon auf dem Weg zur Weltherrschaft – und in den Untergang

Marburg 03.05.2019 Gastbeitrag von Ullrich Mies | Politik und Wirtschaft haben mehr mit organisiertem Verbrechen zu tun, als den meisten Menschen klar zu sein scheint. Das wird dann deutlich, wenn man hinter den Theatervorhang der …

70 Jahre Terror – Die blutige Historie der NATO markiert einen Tiefpunkt der Weltgeschichte 70 Jahre Terror – Die blutige Historie der NATO markiert einen Tiefpunkt der Weltgeschichte

Marburg 20.04.2019 | Gastbeitrag von Rudolf Hänsel |  Die NATO wird 70. Dieses Ereignis wird in den Medien und von der Politik breit zelebriert. In den letzten Jahrzehnten hat sich die NATO ihrem Selbstverständnis nach …

Die Rache – Ein Exempel an Julian Assange soll Protest und Widerstand gegen die Machenschaften der Weltmächte im Keim ersticken

Marburg 14.04.2019 (pm/red) Gastbeitrag von Craig Murray | Schon Tage vor der Verhaftung von Julian Assange hatte der frühere britische Botschafter und Menschenrechtsaktivist Craig Murray mit anderen Kämpfern für die Pressefreiheit vor der ecuadorianischen Botschaft …

Zeit des Wandels – Die Alten haben es vermasselt, die Jungen dürfen ran Zeit des Wandels – Die Alten haben es vermasselt, die Jungen dürfen ran

Marburg 24.03.2019 | Gastbeitrag von Ruben Schattevoy So, wie die Dinge in den letzten Jahrhunderten gelaufen sind, haben Kinder immer nur gelernt, wie man die Fehler der Erwachsenen wiederholt. Lernen war ein betreutes Lernen, ein …