Online-Atlas INKAR wurde aktualisiert und erweitert – bessere Abbildung der Lebensverhältnisse in Deutschland

Marburg 2808.2019 (pm/red) Wo verdienen die Menschen am meisten? Wie unterscheidet sich regional die Lebenserwartung von Neugeborenen? Wo ist der Weg zum Arbeitsplatz für Beschäftigte besonders weit? Und wie gut sind kleine und mittelgroße Zentren …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Kultur

Literatur unterm Glasdach

Beschirmt Foto S.Hofschlaeger-pixelio.de

Marburg 13.8.2010 (pm/red) Bei Regenwetter findet der LiteraturPARKours am Sonntag, 15. August, in den  Schaugewächshäusern des Neuen Botanischen Gartens statt.  Eine echte Alternative, die vielleicht gebraucht wird. Reizvoll sind die Lokalitäten in jedem Fall. Im Sukkulentenhaus und im Amazonashaus soll gelesen werden, somit in exotischer Atmosphäre.
Die Harfenistin Christa Werner wird möglicherweise im Australienhaus spielen. Uschi Hartnack und Birger Lehnert werden in und um die Schaugewächshäuser auftreten. Märchenerzählerin Hannelore Rink wird in Gewächshäusern Märchen erzählen.

Die Informationsstände der Literaturvereine und der vhs befinden sich in der Cafeteria bzw. im überdachten Vorbereich der Cafeteria oder gegebenenfalls auf dem Platz vor den Schaugewächshäusern. Entsprechende Aushänge vor Ort informieren über Details.

Es lohnt sich also in jedem Fall auch bei Regen den LiteraturPARKours im Botanischen Garten zu besuchen.