Die Geschichtsrevisionisten – Das Narrativ des ostdeutschen Unrechtsstaates ist falsch und gefährlich: Es relativiert die Naziverbrechen.

Kassel 18.11.2019 | Gastbeitrag von Frank Schumann. Im Osten stößt die Reduzierung der DDR auf Mauer, Stasi und Stacheldraht und deren Gleichsetzung mit dem Hitlerreich zunehmend auf Widerspruch. Dafür gibt es viele Gründe. Die Ablehnung, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Allgemein

PlatzRegen auf dem Marktplatz

Marburg 17.8.2010 (pm/red) An den ersten beiden Septemberabenden gibt es erneut das „Pflasterspektakel Kommerz und Kunst“ auf dem Marburger Marktplatz. Zunächst wird am Mittwoch um 18 Uhr von Polizei, Ordnungsamt und Marburg Tourismus und Marketing die Oberstadtwache eröffnet. Von 20 bis 22 Uhr gibt es dann das „PlatzRegen“ mit allerhand Straßenkunstdarbietung.
Jonglage, Gaukelei, Tanz, Musik und Komik sollen auf Passanten und Bewohner der Oberstadt niederprasseln. Am Donnerstag laden die Oberstadtgeschäfte zum Einkaufsmbummel bis 22 Uhr ein. Dazu gibt es eine zweite Runde PlatzRegen.