Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Stadtentwicklung, Wirtschaft

Schicht am Samstag – DVAG geht in die Höhe

Marburg 26.9.2010 (yb) In die Höhe strebt, in die Höhe drängt der Bau des Congress Centrums mit Verwaltungsgebäude der DVAG am Lahnufer nicht weit vom Bahnhof. Dafür braucht es freilich mehr als 40 Wochenstunden und eine Fünf-Tage-Woche. Samstagsarbeit gehört zu dem großdimensionierten Bauvorhaben ebenso, wie die vier Kräne mit ihren beträchtlich langen Auslegern.

Beton aus dem Ebsdorfergrund

So wurde am Samstag betoniert, wozu Betonfahrzeuge pausenlos unterwegs waren. Von der Rosenstraße ein Stück in die Furthstraße einfahren, rücksetzen und Beton Marsch. Mittels des Kranes kommt der Beton in einer Stahlgondel auf ein von Eisenbiegern vorbereitetes Feld, wo eine weitere Decke gegossen wird.

So wächst das künftige Bauwerk kontnuierliche aus dem Boden. Inzwischen geht es in Teilbereichen bereits in ein Obergeschoß. Der verbaute Beton hat dabei keinen Weg zurückgelegt.  Wie an den Fahrzeugen zu lesen, kommt der Beton aus dem Werk im Ebsdorfergrund, etwa 10 Kilometer von der Baustelle entfernt.

Obere Etagen stehen an

So schwindet allmähliche der Durchblick von ebenerdigem Standpunkt. Auf dem Foto ist noch der Rundbau des Cafés neben der Rosenbrücke zu sehen. Diesen Blick wird es in Kürze nicht mehr geben.

Auf der Großbaustelle gibt es freilich recht verschiedene Niveaus. Während im Bereich zur Rosengasse das erste Obergeschoß geschalt wird, muss zur Bahnhofstraße eine große Fundamentplatte gegossen werden. Dies geschieht in der letzten Septemberwoche.

Contact Us