Dackelspaziergang im Bergpark Wilhelmshöhe Vol. II

Kassel 24.09.2020 Mit einer Vierbeiner-Rallye durch das UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe begeht die MHK in Kooperation mit dem Deutschen Teckelklub Gruppe Kassel e.V. am Samstag, 26. September – 14 bis 17 Uhr, bereits den zweiten »Großen …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Philipps-Universität, Stadt Marburg

Willkommen für Erst- und Zweitsemester 2010

Am Mittwoch, 27. Oktober, schallt es in der Erlenringmensa erneut Willkommen in Marburg für junge Studierende. Philipps-Universität, Studentenwerk Marburg laden zusammen mit der Stadt Marburg, Fachdienst Kultur und Stadtbüro, studentische Neubürgerinnen und Neubürger ein zu einem dreigängigen Begrüßungsdinner, selbstverständlich nach gusto ebenso vegetarisch. Studierenden soll der Willkommensabend den Einstand in der Uni-Stadt ein Stück näher bringen. Am kulinarisch-geselligen Abend fällt Kontakt zu anderen Erst- und Zweitsemestern nicht schwer – dazu beim exklusivem Service mit den Speisen.

Im Erdgeschoss der Mensa am Erlenring können Erstsemester ab 17.30 Uhr bei einer Infobörse Tipps und Anregungen für alle möglichen Tehemen und Anliegen sammeln. Wer seinen Erstwohnsitz in Marburg anmeldet, bekommt 100 Euro Begrüßungsgeld und Freikarte für Kino und das AquaMar. Das mobile Stadtbüro ist mit einem Anmeldeservice vom 12. Oktober bis 16. November, dienstags von 12 Uhr bis 14 Uhr, in der Mensa am Erlenring vor Ort.
Bei der Infobörse gibt es viele Organisationen, Institutionen und Einrichtungen zu den Themen Jobs, Kultur, Sport, Freizeit und Soziales. Ab 18.30 Uhr wird im Mensasaal das dreigängige Dinner gereicht. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Combo der Studenten-Bigband Marburg mit Tafelmusik. Uwe Grebe, Geschäftsführer des Studentenwerks, der Vizepräsident der Philipps-Universität, Prof. Joachim Schachtner, Oberbürgermeister Egon Vaupel und die erste Vorsitzende des AStA Stefanie Fritz heißen die Studierenden willkommen. Es werden sich Stadtverordnete erneut als Service-Kräfte ins Zeug legen, um Verbundenheit von Stadt und Universität zu veranschaulichen.

Eintrittskarten für 3 Euro im Vorverkauf sind am Infopoint der Mensa Erlenring und im Studentenzentrum der Cafeteria Lahnberge mit Studierendenausweis erhältlich. Teilnahmeberechtigt sind Erst- und Zweitsemester.