Vom Lockdown zum Lookdown – Von der Zwangsdemütigung durch Rotzmasken

Kassel 24.04.2020 Gastbeitrag von Hermann Ploppa | Es geht nicht um Corona. Es geht nicht darum, Schaden vom deutschen Volke zu wenden. Das bezeugt nicht zuallerletzt das reputierliche Robert-Koch-Institut (RKI). Denn eine Grafik des RKI …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Rundschau

Uniklinikum bittet während der Sommerferien um Blutspenden

Marburg, 19.7. 2011 (pm) Sommermonate sind Urlaubs- und Reisezeiten. Viele Menschen sind unterwegs, mit unterschiedlichen Reisezielen und -zeiten. Auch viele Blutspender machen Urlaub, genießen die freie Zeit zuhause oder fahren in den verdienten Jahresurlaub. Die Daheimgebliebenen stöhnen bisweilen unter sommerlichen Temperaturen oder eben nicht. Doch sommerliche Temperaturen oder ihr Ausbleiben sind kein Hinderungsgrund, Blut zu spenden.

Das UniKlinikum Marburg ruft die Bevölkerung in  Marburg und dem Umland auf, gerade jetzt die Blutspendedienste aufzusuchen. Es gibt von montags bis freitags dazu Gelegenheit. Jede(r) zwischen 18 und 68 Jahren der mindestens 50 kg wiegt und sich gesund fühlt, darf Blut spenden, muss dazu lediglich den gültigen Personalausweis und etwa eine Stunde Zeit mitbringen. Für jeden Blutspender findet ein Gesundheitscheck statt und es gibt eine Aufwandsentschädigung entsprechend gesetzlicher Vorgaben.
Die Blutspende in Marburg findet sich in der  Baldingerstraße im Zentrum für Transfusionsmedizin und Hämotherapie. Weitere Informationen rund um die Blutspende im Internet.