Darum strahlen Perowskite hell: Forschungsteam der Physik erklärt Materialeigenschaften zukunftsweisender Halbleiter

05.06.2024 (pm/red) Es klingt paradox: Das Halbleitermaterial Perowskit ist zu besonders hellem Leuchten fähig, obwohl sein Grundzustand auf dunklen Exzitonen beruht. Warum das so ist, hat ein europäisches Forschungsteam unter Marburger Leitung beleuchtet, indem sie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Kultur, Stadt Land Fluß

Die Brüder Grimm und das Marburger Märchenland

Ausschnitt vom Plakat, mit dem für eine Ausstellung über die Brüder Grimm in Japan geworben wurde.

Marburg 30.12.2011 (pm/red) Am Donnerstag, den 5. Januar eröffnet um 18.30 Uhr der Wehrdaer Geschichts- und Kulturverein in Marburg eine Grimm-Ausstellung und damit den diesjährigen Veranstaltungsreigen um die Märchenbrüder. Im Foyer des Bürgerhauses Wehrda gibt es ‚Die Brüder Grimm und das Marburger Märchenland‘ zu sehen.  So lautet das Motto einer Ausstellung bis Ende Januar zu den Öffnungszeiten des BGH Wehrda, bei denen Otto Ubbelohde als Zeichner eine wesentliche Rolle spielt.

Anlass für die Ausstellung sind das Erscheinen des ersten Bandes der Grimm’schen Märchensammlung 1812, dazu der 145. Geburtstag und der 90. Todestag von Otto Ubbelohde.  Ubbelohde hat die Märchen der Brüder Grimm illustriert. Von 80 Motiven aus Marburg und der unmittelbaren Umgebung wird dabei ausgegangen. Das Wohnhaus des Malers und Zeichners findet sich im Nachbarort Goßfelden.

Die Ausstellung „Mit Otto Ubbelohde durch das Marburger Märchenland“ umfasst 14 Tafeln und war bereits in großen Städten in Japan zu sehen (siehe Foto), aber auch in Eisenach und der Till Eulenspiegel Stadt Mölln. Zum Thema der Ausstellung wird Ubbelodhe-Preisträger Dieter Woischke am 19. Januar um 19 Uhr einen Vortrag im BGH Wehrda mit dem Thema ‚Auf den Spuren der Brüder Grimm durchs Hessenland‘ halten. Fortgesetzt wird die Veranstaltungsreihe am 24.Mai mit dem Vortrag „Mit Otto Ubbelohde durch das Marburger Märchenland“. Dem Vortrag folg am 2. Juni eine Busfahrt zu ausgewählten Motiven im Marburger Land. Zu allen Veranstaltungen sind Gäste willkommen.

Contact Us