Nutzungsverzicht im Wald schadet Wald und Klima:  Nabu Hessen fordert eine großzügige Ausweisung von Wald-Wildnisgebieten

Kassel 08.01.2020 Gastbeitrag von Roland Irslinger | In der Wohlfühl-Ökoszene um Autor Peter Wohlleben herrscht die Meinung, man solle wegen des Klimaschutzes den Wald besser in Ruhe lassen statt ihn zu nutzen. In einer Studie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Hessen, Parteien

NPD-Provokation am 4. August in der Documentastadt Kassel?

Marburg 3.8.2012 (pm/red) Wie die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA), Kreisvereinigung Kassel, informiert, hat die NPD mit ihrer rassistischen ‚Deutschland-Tour‘ für Samstag, 4. August,  einen Auftritt in Kassel angemeldet. Das ‚Bündnis gegen Rechts‘ und die mit ihm verbundenen Organisationen und Initiativen protestiere in aller Schärfe gegen diese Provokation und fordert die Stadt Kassel auf, diesen Auftritt nicht zu genehmigen. Es könne nicht angehen, dass in einer Stadt, in der zur dOCUMENTA 13 Besucher aus der ganzen Welt zu Gast sind, nationalistische Provokateure einen Raum zum Auftreten erhalten sollen.


Es könne nicht angehen, dass an diesem Samstag, an dem die Kasseler Bürger in Gemeinsamkeit und Vielfalt das traditionelle Volksfest Zissel im gesamten Stadtgebiet feiern, solche Auftritte schlimmstenfalls noch durch Polizeieinsatz ermöglicht werden. Das Kasseler ‚Bündnis gegen Rechts‘ werde der angekündigten NPD-Provokation nicht tatenlos gegenüberstehen und ruft alle Antifaschisten und engagierten Kasseler Bürger auf, der NPD lautstark und deutlich sichtbar entgegenzutreten.