Online-Atlas INKAR wurde aktualisiert und erweitert – bessere Abbildung der Lebensverhältnisse in Deutschland

Marburg 2808.2019 (pm/red) Wo verdienen die Menschen am meisten? Wie unterscheidet sich regional die Lebenserwartung von Neugeborenen? Wo ist der Weg zum Arbeitsplatz für Beschäftigte besonders weit? Und wie gut sind kleine und mittelgroße Zentren …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Rundschau

KiJuPa Marburg sammelt 153 Schulranzen und Rucksäcke für Kinder und Jugendliche in Rumänien

Marburg 28.11.2012 (pm/red) Wer in den letzten Tagen einen Termin im Büro des KiJuPas im Haus der Jugend hatte, musste sich an einem großen Schulranzenberg vorbei kämpfen. Über 150 gebrauchte Schulranzen und Rucksäcke waren bei der diesjährigen Sammelaktion ‚Schulranzen für Rumänien‘ abgeben worden und standen im Flur.

Der KiJuPa-Vorsitzende Lennart Armbrust ist mit diesem Ergebnis sehr zufrieden und erklärt: „Es freut uns sehr, dass die Beteiligung an der Spendenaktion auch im dritten Jahr noch so hoch ist. Es ist ein schöner Weg eine kleine Verbindung zwischen Schülerinnen und Schülern aus zwei ganz verschiedenen Ländern herzustellen. Was für manch einen Marburger nur ein alter Ranzen sein mag, ist für einige Kinder und Jugendliche in Rumänien ihre erste eigene Schultasche. Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern.“

In Zusammenarbeit mit Soroptimist International Club Marburg werden die Schulranzen Anfang Dezember nach Sibiu/Hermannstadt transportiert und dort gemeinsam mit den von den Soroptimistinnen gesammelten Weihnachtspäckchen verteilt.