Weiterbau der A 49 unwahrscheinlich und was passiert, wenn die A 49 bei Treysa endet?

Kassel 23.05.2020 (pm/red) Eine aktuelle Petition beim Hessischen Landtag und das laufende Klageverfahren gegen die A 49 machen den Weiterbau der umstrittenen Autobahn unwahrscheinlicher. Das Aktionsbündnis „Keine A 49“ hat sich deshalb mit den Folgen …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Rundschau

Landarzt als Chance: Informationsaustausch für Medizinstudierende über Perspektiven

Marburg 15.11.2012 (pm/red) Die ärztliche Versorgung der Bevölkerung auf dem Land und außerhalb von Ballungszentren rückt immer mehr in Fokus der Verantwortlichen. Es ist an der Zeit, Weichen für eine ausreichende ärztliche Versorgung auf dem Land zu stellen. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf samt Projekt Gesundheitsregion holt Studierende der Medizin, Verantwortliche der Marburger Philipps-Universität und niedergelassene Ärzte an einen Tisch, um über das Thema ‚Chance Landarzt‘ zu sprechen.
Angehende Ärzte haben dabei die Möglichkeit, von erfahrenen Hausärzten und aus erster Hand etwas über die Arbeit als Landarzt und über die Chancen, die diese Form der ärztlichen Tätigkeit mit sich bringt, zu erfahren. Auf dem Programm stehen außerdem Antworten auf die Fragen nach innovativen Arbeitsmodellen, nach der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und auch nach Gehaltsvorstellungen.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 21. November – 16.30 Uhr, im Hörsaal 3 des Uniklinikum Lahnberge in Marburg statt.