Der fremde Ferdinand – Literarische Spurensuche von Heiner Boehncke und Hans Sarkowicz entdeckt Ferdinand Grimm

Kassel 12.01.2021 In Kassel kennt jeder die Brüder Grimm Jacob und Wilhelm, beide hochbegabt und erfolgreich, die übrigen vier Geschwister Carl, Ferdinand, Ludwig Emil und Charlotte sind dagegen den wenigsten bekannt. „Die andere Bibliothek“ hat …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Nordstadt, Stadt Marburg

Workshop zur Verkehrsentwicklung in der Nordstadt

dbaz1010_0003 Verkehr ElisabethstrasseMarburg 18.1.2013 (yb) Am 26. Januar wird im Stadtverordnetensitzungssaal ganztägig ab 9.30 Uhr ein Werkstattgespräch zur Verkehrsentwicklung, gemeint damit die Verkehrsplanung, in der Nordstadt und im Biegenviertel stattfinden. Es geht um Entwicklung planerischer Zielvorstellungen und zur Entscheidungsfindung für ein Verkehrskonzept in der Nordstadt zwischen Bahnhofstraße und der Straße Am Pilgrimstein. Ziel ist die Aufwertung des Bereichs Elisabethkirche mit einer gewollten Sperrung der Elisabethstraße.

Diskussion in Themengruppen
Unterschiedliche Fragestellungen sollen intensiv diskutiert und später im Plenum präsentiert werden. Als Hauptthemen sind Stadtbild/Umfeld, Nutzungen/Funktionen Aufenthaltsqualität gewollt. Zum Einstieg soll es einen Vortrag zu erarbeiteten Verkehrsvarianten geben. Danach arbeiten Themengruppen. Deren Ergebnisse werden zusammengetragen und später von jeder Gruppe im Plenum vorgestellt. Das Geschehen soll mit einer Webcam übertragen werden, um Interessierten Marburgs zu Hause Einblicke zu vermitteln.