Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Bildung, Energie, Philipps-Universität

Japan und Japanologie

Flagge JapanAtomkraft Nein DankeMarburg 20.2.2013 (yb) In Marburg waren gerade gerade Gäste aus Japan zu Gast. Dabei sind die Zeiten, in denen an der Philipps-Universität Japanologie studiert werden konnte, inzwischen abgewickelt. Hier gibt es noch Religionswissenschaft und Evangelische Theologie. In der Zusammenarbeit mit diesen Disziplinen seit 1996 gründet eine Kooperation mit der japanischen Universität Tenri. Vertreter dieser kleinen konfessionellen Hochschule haben im Rahmen eines Besuchs eine Verlängerung der Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. In Kürze (11.März) wird weltweit der Atomreaktorkatastrophe in Fukushima gedacht. Das liegt ebenfalls in Japan. Die Nuklearkatastrophe hat in Deutschland als bisher einzigem Land zum Ausstieg aus der Atomenergie geführt. Diesen Ausstieg abzuwickeln braucht noch länger, ebenso wie die damit verbundene Energiewende.