Tag der Architektur:  Reinschnuppern in zwei Marburger Bauprojekte am 29. Juni

21.06.2024 (pm/red) Gleich mit zwei Projekten ist die Stadt Marburg für den bundesweiten Tag der Architektur ausgewählt worden. Am Samstag, 29. Juni, öffnen das Familienzentrum Stadtwald und die erweiterte Grundschule Marbach für alle Besucher ihre …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Lahnberge

Herbststauden und mehr für Gartenfreunde beim Pflanzenmarkt im Botanischen Garten

Y0430 Pflanzen-Flohmarkt Bot.GartenMarburg 10.9.2013 (pm/red) Das große Finale der diesjährigen Gartensaison einläuten wird der Pflanzenmarkt im Neuen Botanischen Garten Marburg am am 14. und 15. September. Mit einem umfangreichen botanischen Sortiment und im herbstlichen Ambiente des Veranstaltungsortes zählt der Pflanzenmarkt im Neuen Botanischen Garten Marburg zu einer der wichtigsten Verkaufs- und Informationsausstellung für alle Hobbygärtner. Er zählt zu den größten Pflanzen-Spezialmärkten in Hessen.  

Ob botanische Schätze von Privatsammlern, farbenfrohen Herbstblühern fürs Beet, seltene Kübelpflanzen, Blumenzwiebeln und Knollen oder Stauden, Gräser, Kräuter, Obst und Gehölze – die Liste der Pflanzen ist sehr sehr lang: Über 20.000 Pflanzenraritäten aus der ganzen Welt werden von den Spezialausstellern angeboten, schätzen die Veranstalter aufgrund der vorliegenden Anmeldungen. Darunter finden sich winterharte Kiwi-Pflanzen, ökologisches Bio-Saatgut und vom Aussterben bedrohte Kulturpflanzen.
Getreu dem Motto „Mehr Vielfalt für Deutschlands Gärten“ können Kenner und Liebhaber sich auf eine anregende Entdeckungsreise durch die Pflanzenwelt begeben und dabei den einen oder anderen botanischen Schatz für ihren Garten finden. Neben dem außergewöhnlichen Pflanzensortiment zeigen die Pflanzenprofis an ihren Verkaufsständen die neuesten Gartentrends, geben nützliche Tipps und haben pfiffige Ideen für Haus, Hof und Garten.

Spezielle Hilfe für kranke Pflanzen bietet zudem ein Pflanzendoktor des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen, der eigens für den Pflanzenmarkt seine Praxis mit speziellen Instrumenten in den Neuen Botanischen Garten Marburg verlegt. Er kann beispielsweise anhand eines Binokulares Schädlinge und Krankheiten an Pflanzen genau bestimmen, die weitere Behandlung verordnen und Ratschläge zum Pflanzenschutz geben. Für eine genaue Diagnose, sollten Interessierte unbedingt kranke Pflanzen oder zumindest Zweige oder Blätter davon zum Pflanzenmarkt mitbringen, eine genaue Diagnose vor Ort gibt es zum Nulltarif.

Vor allem laden Blumen, Pflanzen und Bäume des Neuen Botanischen Garten Marburgs gepaart mit den Pflanzenschätzen der Aussteller sowie dem gärtnerischen und botanischen Fachwissen der internationalen Pflanzenspezialisten zu einem Ausflugsziel für die ganze Familie ein: Samstag und Sonntag, 14. und 15. September 2013 mit Öffnungszeiten Pflanzenmarkt 10-18 Uhr. Eintritt Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 2 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei, wie auch für Inhaber einer Jahreskarte.

Contact Us