Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Energie

Stadtbücherei Marburg verleiht Energiesparpaket

Energiesparpaket140331 Das Umweltbundesamt stellt Bibliotheken in ganz Deutschland mehr als 1.000 Energiesparpakete zur Verfügung – ein solches Energiesparpaket kann ab sofort auch über die Stadtbücherei Marburg ausgeliehen werden. „Mit dem Energiesparpaket helfen Bibliotheken den Nutzerinnen und nNutzern den aktuellen Stromverbrauch ihrer Elektrogeräte zu erkennen und mögliche Einsparpotentiale zu ermitteln“, teilt das Umweltbundesamt dazu mit. “Die effektivste Strompreisbremse setzt beim Stromsparen an! In vielen Haushalten lässt sich durch einfache Maßnahmen Strom sparen, zum Teil in Höhe eines dreistelligen Euro-Betrags pro Jahr“.

Computer, Fernseher, Radios oder DVD-Spieler verursachen oft im Standby-Modus auch dann Energiekosten, wenn sie nicht aktiv in Betrieb sind. Vor allem ältere Geräte, wie Kühlschränke, Waschmaschinen und Trockner, verbrauchen meist unverhältnismäßig viel Strom. Aber auch neue Geräte gehen mit Energie nicht grundsätzlich sparsam um. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen sind zum Teil recht groß. Der Energiekostenmonitor – ein Gerät zum Strom messen – bietet dazu eine Lösung.

Mit einem Messgerät „Stromfresser“ entlarven
Interessierte Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer können in der Stadtbücherei Marburg das Energiesparpaket ausleihen und damit die häuslichen „Stromfresser“ entlarven. Das Paket enthält ein hochwertiges Strom-Messgerät, ein Verlängerungskabel mit Ein-/Ausschalter, eine ausführliche Bedienungsanleitung und wichtige Informationen zum Energiesparen. Das kleine Messgerät ist einfach zu bedienen und zeigt – zwischen Steckdose und dem zu untersuchendem Gerät gesteckt – den Stromverbrauch eines Elektrogerätes an.

So sieht man, ob zum Beispiel die Waschmaschine auch im ausgeschalteten Zustand Strom zieht. Mit dem Messgerät lassen sich auch die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks ermitteln, was eine gute Entscheidungshilfe für eine eventuelle Neuanschaffung schafft.

Das Energiesparpaket ist gegen Vorlage des Bibliotheksausweises für zwei Wochen kostenlos ausleihbar. Für Neukunden beträgt die einmalige Gebühr für die Ausstellung eines Bibliotheksausweises nur 2,50 Euro.