„Mär vom aufgeblähten deutschen Staat“ per Datencheck entkräftet

16-02-2024 (pm/red) Anders als bisweilen behauptet, sind die Staats- und Sozialausgaben in Deutschland weder im internationalen noch im historischen Vergleich besonders hoch – und zuletzt auch keineswegs stark gewachsen. Das zeigt eine neue Datenanalyse des …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Stadt Marburg

Ferienspiele Kindertagesbetreuung 2014 Im Freizeitgelände Stadtwald Ferienspiele mit Kindertagesbetreuung

Kinder bauten für Bürgermeister Franz Kahle das Rathaus aus Holz nach. Foto Tina Eppler

Kinder bauten für Bürgermeister Franz Kahle das Rathaus aus Holz nach. Foto Tina Eppler

Marburg 140821 (pm/red) Kinderlachen ertönt unter hohen Bäumen, bunte Gruppen von 6- bis 10-Jährigen batiken T-Shirts, basteln Teelichtgläser, bauen Figuren aus Holz oder spielen Ball. Es ist wieder Ferienspielezeit im Freizeitgelände Stadtwald und Bürgermeister Franz Kahle besuchte die teilnehmenden Kinder und Betreuerinnen und Betreuer vor Ort. Mit den Ferienspielen stellt die Stadt in diesem Jahr 435 Plätze über vier Wochen zur Verfügung. Insgesamt haben sich für diesen Zeitraum 230 Kinder gemeldet. Für alle Interessierten konnte ein Betreuungsplatz zur Verfügung gestellt werden. Die Kinder halten sich für 1, 2 oder 3 Wochen täglich von 9 bis 16.30 Uhr von Montag bis Freitag im Gelände auf. Die insgesamt 24 KindergruppenleiterInnen sind überwiegend Studierende aus den Fachbereichen Erziehungs- und Bildungswissenschaft und Schulpädagogik der Universität Marburg.

Bürgermeister Franz Kahle betont: „Die Ferienspiele im Stadtwald bilden unser größtes zusammenhängendes Ferienangebot in der Universitätsstadt Marburg. In den letzten Jahren gab es auf dem Freizeitgelände einige Modernisierungen, wie die Errichtung eines Seminargebäudes. Diese baulichen Neuerungen haben einen großen Anteil daran, dass das Angebot der Jugendförderung das ganze Jahr über weiterhin auf gutem Niveau gehalten werden kann. Gerade bei den Ferienspielen ist dem Magistrat sehr wichtig, dass wir mit der Ferienbetreuung den Familien ein sehr verlässliches Angebot machen können, das gut vereinbar mit dem Beruf ist.“

Die seit Jahren bestehende Zusammenarbeit mit dem Verein FIB hat auch in diesem Jahr wieder zur Teilnahme von 18 behinderten Kindern in den ersten zwei Wochen der Ferienspiele geführt. „Inklusion ist ein Lernprozess für alle. Für behinderte wie nicht behinderte Kinder sind das bleibende Erlebnisse“, erläutert Fachbereichsleiter Christian Meineke.

Eine erstmalige Zusammenarbeit mit der Firma Siemens Health Care ermöglicht insgesamt 14 Kindern von Beschäftigten die Teilnahme, hebt Susanne Hofmann, Fachdienstleiterin der Jugendförderung, hervor.

Die alljährlichen Ferienspiele der Universitätsstadt Marburg werden in diesem Jahr im Zeitraum vom 28. Juli bis 22. August angeboten. Die Ferienspiele bieten eine ganztägige Betreuung, die von der Jugendförderung als ein verlässliches und pädagogisch hochwertiges Angebot umgesetzt wird. Für die 6- bis10-jährigen Grundschulkinder stehen eine Fülle von Bewegungs-, Bau- und Kreativangeboten auf dem Programm. Die Spielthemen lauten in diesem Jahr ‚Alle Kinder sind Erfinder‘ und ‚Bunte Wasserwelten‘.

Neben den Programmangeboten und Spielaktivitäten werden die Kinder versorgt mit einem Einstiegsfrühstück, Mittagessen, Nachmittagsobst und Getränken. Die Anfahrt der Kinder erfolgt über zwei Sonderbuslinien.

Contact Us