Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Stadt Land Fluß, Verkehr

Sonntag, 21. September ist Umweltaktions- und Klimaschutztag in Marburgs Mitte

Zu den eher ungewöhnlichen Fahrzeugen zum Umwelttag in Marburg dürfte das Flora-Mobil gehören. das dreirädrige Gefährt kann auf den Lahnwiesen in der Nähe des Menssteges (Abendroth-Brücke) bestaunt werden. Wie der Name 'Flora-Mobil' zum Ausdruck bringt, ist das Fahrzeug in besonderer Weise dem Pflanzlichen zugewendet. Konkreter noch , es geht um den Botanischen Garten auf den Lahnbergen. Der in Marburg neue 'Sternbald Verlag' hat in der vergangenen Woche einen neuen Wandkalender 'Botanischer Garten 2015' herausgebracht. Hinzu kommt die Buchneuerscheinung 'Botanischer Garten  Ein Bilder-Lese-Buch'. Beides wird es am 'Flora-Mobil' zu sehen und zu erwerben geben. An diesem Sonntag hat jedoch die in grün gekleidete 'Flora' dienstfrei 'Flora'. Die Betreuung am Stand übernimmt Julia, deren Outfit in erdfarbig daerkommt. Als besonderes Angebot gibt es das neue Riesen-Memory 'Gemischtes Doppel' Botanikum. 20 mal 20 cam groß sind die Spiekacheln mit floralen Fotomotiven. Das ganze wird auf dem boden gespielt. Wer alle Bildpaare zusammen hat und dann auch noch ein Anzal Pflanzen- und Blumennamen benennen kann, gewinnt ein Exemplar des neuen Buches. Foto Hartwig Bambey

Zu den eher ungewöhnlichen Fahrzeugen beim Umwelttag in Marburg am Sonntag dürfte das Flora-Mobil gehören. Das dreirädrige Gefährt kann auf den Lahnwiesen in der Nähe des Mensasteges (Abendroth-Brücke) bestaunt werden. Wie der Name ‚Flora-Mobil‘ zum Ausdruck bringt, ist das Fahrzeug in besonderer Weise dem Pflanzlichen zugewendet. Konkreter noch, es geht um den Botanischen Garten auf den Lahnbergen. Der in Marburg neue ‚Sternbald Verlag‘ hat in der vergangenen Woche einen neuen Wandkalender ‚Botanischer Garten 2015‘ herausgebracht. Hinzu kommt das Buch ‚Botanischer Garten Ein Bilder-Lese-Buch‘. Beides wird es am ‚Flora-Mobil‘ zu sehen und zu erwerben geben. An diesem Sonntag hat jedoch die in grün gekleidete ‚Flora‘ dienstfrei nach zweitätigem Einsatz während des Pflanzenmarktes vor einer Woche (Foto). Die Betreuung am Stand übernimmt Julia, deren Outfit in erdfarbig daherkommt. Als besonderes spielerisches Angebot gibt es erstmals das Riesen-Memory ‚Gemischtes Doppel‘ Botanikum. 20 mal 20 cm groß sind die Spiekacheln mit floralen Fotomotiven. Das Ganze wird auf dem Boden gespielt. Wer alle Bildpaare zusammen hat und dann auch noch eine Anzahl Pflanzen- und Blumennamen benennen kann, gewinnt ein Exemplar des neuen Buches. Foto Hartwig Bambey

Marburg 140919 (pm/red) In die Stadt ohne mein Auto, einen Tag der Lahn, in 2014 mit einem Fairen Markt und erstmalig einer ‚Fairen Kochshow‘ sind Stichworte und Angebote am vorletzten Septembersoontag. Die Stadt Marburg wird sich auch in diesem Jahr an der Aktion der Klima-Allianz ‚In die Stadt – ohne mein Auto‘ beteiligen und bietet am 21. September einen Umweltaktionstag an. Diese inzwischen zwölfte europaweite Aktion soll die Menschen einladen, alternative Verkehrsmittel zu entdecken und auf gesperrten Straßen rund um die Lahn im Bereich der Uferstraße und des Elisabeth-Blochmann-Platzes auszuprobieren.

Anfahren zum Abfahren – unmotorisiert

Aktionsangebote rund um die Mobilität wollen zum Mitmachen animieren. Dazu gehört ‚An- wie abfahren ohne Auto‘. Rund um den Elisabeth-Blochmann-Platz, den Erlenring, in der Wolffstraße, Uferstraße und den Lahnwiesen, bestehen Möglichkeiten verschiedene Verkehrs- und Fortbewegungsmittel auszuprobieren.

Ob aktiv in die Pedalen – mit oder ohne Elektromotor – mit den ‚verrückten Fahrrädern‘, Elektrofahrrädern zum ausprobieren, den übermannsgroßen ‚Power-Bällen‘, mit Kanus und Kajaks, dem Drachenboot, einer ‚Wasserrolle‘ oder auf einem Drahtseilparcours – es wird allerhand geboten. Es geht auch passiv als Mitfahrer in Drachenboot Taxi. Dabei gilt es neue ‚Wege‘ der Bewegung spielerisch auszuprobieren und einige auch für den Alltag zu entdecken.

Autonomie, Technikbehrschung und Selbstkontrolle – Lernziele für Männer von morgen (Foto Hartwig Bambey)

Autonomie, Technikbehrschung und Selbstkontrolle – Lernziele für Männer von morgen. Foto Hartwig Bambey

In diesem Jahr stehen wieder 16 Elektrofahrräder von dem Fahrrad- und Bootsverleih ‚Boats & Bikes‘, bei der Verleihstation ‚Am Wehr‘ zur Verfügung. Wieder dabei sind auch Segways – Elektromobile auf 2 Rädern, die sich über die Gewichtsverlagerung der Fahrer steuern lassen. Sie sind zugelassen für Fahrerinnen und Fahrer über 15 Jahren.

Kindern ab 6 Jahren wird auf den Lahnwiesen eine Hindernisbahn, ein Reitparcour und in Begleitung der Eltern an der Uferstraße eine Kutschenfahrt angeboten. Spannend wird das Laufen auf der Lahn in riesigen durchsichtigen Kunststoffrollen. Bei geeigneten Strömungsverhältnissen am Aktionstag sollen so eine Lahnüberquerungen möglich sein.
Viele Informations- und Aktionsstände von den Vereinen, Verbänden, Dienstleistern von Stadt und Tourismus informieren am Blochmann Platz und an den Lahnwiesen zu Mobilitäts- und Umweltfragen. Das bunte Treiben geht von 10 bis 18 Uhr.

Contact Us