Mit fremden Federn – Nicht nur Native Americans trugen Federschmuck

Marburg 20.06.2019 (pm/red) Gastbeitrag von Ursula Wöll Das Hessische Landesmuseum für Kunst und Natur in Wiesbaden präsentiert eine ethnologische Sonderausstellung unter dem Titel „Mit fremden Federn“. Sie ist nicht nur prächtig anzusehen, sondern informiert auch …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Kultur, Stadtteile

Acht Stolpersteine in Wehrda am 9. Oktober

Marburg 30.9.2014 (pm/red) Die Geschichtswerkstatt Marburg und der Geschichts- und Kulturverein Wehrda laden ein zur Verlegung von acht ‚Stolpersteinen’ am Donnerstag, den 9. Oktober ab 11.30 Uhr. Beginn dieser Aktion ist in der Mengelsgasse 4 mit dem Künstler Gunter Demnig. Zur Erinnerung an die in den Jahren 1936, 1937 und 1938 vertriebenen, entrechteten und ermordeten jüdischen Wehrdaer MitbürgerInnen Familie Hess (Mengelsgasse), Familie Buxbaum (Goßfeldener Straße) und Dr. Heinrich Berger (Oberweg) sollen diese Gedenksteine verlegt werden. Begleitet wird das Gedenken durch Schüler der Waldschule Wehrda sowie Vertreter des Magistrats und der Stadt Marburg, der Kirchen, Anlieger und Wehrdaer BürgerInnen.