Weiterbau der A 49 unwahrscheinlich und was passiert, wenn die A 49 bei Treysa endet?

Kassel 23.05.2020 (pm/red) Eine aktuelle Petition beim Hessischen Landtag und das laufende Klageverfahren gegen die A 49 machen den Weiterbau der umstrittenen Autobahn unwahrscheinlicher. Das Aktionsbündnis „Keine A 49“ hat sich deshalb mit den Folgen …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Kultur, Stadtteile

Acht Stolpersteine in Wehrda am 9. Oktober

Marburg 30.9.2014 (pm/red) Die Geschichtswerkstatt Marburg und der Geschichts- und Kulturverein Wehrda laden ein zur Verlegung von acht ‚Stolpersteinen’ am Donnerstag, den 9. Oktober ab 11.30 Uhr. Beginn dieser Aktion ist in der Mengelsgasse 4 mit dem Künstler Gunter Demnig. Zur Erinnerung an die in den Jahren 1936, 1937 und 1938 vertriebenen, entrechteten und ermordeten jüdischen Wehrdaer MitbürgerInnen Familie Hess (Mengelsgasse), Familie Buxbaum (Goßfeldener Straße) und Dr. Heinrich Berger (Oberweg) sollen diese Gedenksteine verlegt werden. Begleitet wird das Gedenken durch Schüler der Waldschule Wehrda sowie Vertreter des Magistrats und der Stadt Marburg, der Kirchen, Anlieger und Wehrdaer BürgerInnen.