Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Allgemein

Äpfel ernten an der ‚Alten Weinstraße‘ in Ockershausen

Reifer Apfel am Baum (Foto Erika Hartmann / pixelio.de)

Reifer Apfel am Baum (Foto Erika Hartmann / pixelio.de)

Marburg 140925 (pm/red) Wer in diesen Tagen spaziergehend unterwegs ist, kann bemerken, wie viel Obst ungenutzt auf den Wiesen liegen bleibt. Ökologisch wertvoll, da nicht gespritzt und außerdem reichlich vorhanden, wartet es nur darauf, gesammelt und gegessen zu werden. Am Samstag, 27. September von 15 bis 19 Uhr, sind im Rahmen eines Volkshochschul-Kurses diejenigen herzlich willkommen, die Freude daran haben, Vorhandenes wieder zu entdecken und daraus selbst etwas zuzubereiten.

In Kooperation mit dem Marburger Bündnis für Familie können an diesem Tag an der alten Weinstraße in Ockershausen auf öffentlichem Areal Äpfel kostenfrei gesammelt werden. Während des Spaziergangs mit renage Bastian gibt es Informationen zu den Apfelsorten und über diese geschichtsträchtige Region. In der Küche der IKJG im Stadtwald können dann ohne großen Aufwand altbewährte und neue Rezepte ausprobiert werden. So kann der Speisezettel zuhause kostengünstig aufgepeppt werden.