Speicherung von Kohlenstoff im Ökosystem und Substitution fossiler Brennstoffe Klimaschutz mit Wald

Kassel 25.02.2021 Gastbeitrag von E. D. Schulze | J. Rock | F. Kroiher | V. Egenolf | N. Wellbrock | R. Irslinger | A. Bolte | H. Spellmann Ein Team von Wissenschaftlern aus dem Max-Planck-Institut …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Richtsberg, Wohnen

Lebhafter Informationsabend zum Wohnungsneubau am Richtsberg

dbau0924_0003 Richtsberg Neubau SozialwohnungenMarburg 26.9.2014 (yb) Gut 50 Interessierte waren im Haus der Bürgerinitiaitve für Soziale Fragen im Damaschkeweg erschienen, um die Gelegenheit zur Information aus erster Hand wahrzunehmen. Der Damaschkeweg selbst wird in Teilbereichen, ebenso wie die Friedrich-Ebert-Straße Zuwachs in Gestalt von Anbauten und Neubauwohnungen bekommen. Es geht darum die Fördermittel des Landes Hessen in Höhe von 24 Millionen Euro, aufgestockt um 5 Millionen Euro Komplementärmittel der Stadt Marburg, in zeitgemäßen und attraktiven Wohnraum mit bezahlbaren Mieten zu transformieren.

dbau0924_0017 Richtsberg Neubau Sozialwohnungen GWHDas erbrachte einen lebendigen, informativen und gelungenen Abend, zu dem Oberbüergermeister Egon Vaupel, Bürgermeister Fanz Kahle zusammen mit Christian Wedler und dem neuen Marburger Abteilungsleiter Herbes von der Gemeinnützigen Wohnbau Hessen (GWH) und Reinhold Kulle vom Bauamt beigetragen haben. In der rund zweistündigen Veranstaltung kamen viele  Fragen, in Teilbereichen auch Kritik Veränderungsvorschläge, von BewohnerInnen, die beantwortet und diskutiert worden sind. Es zeigte sich, dass die dialogische Vorgehensweise zur Verwirklichung des Bauprogramms mit annähernd 300 neuen und zeitgemäßen Sozialwohnungen auf viel Resonanz stößt und ein gebotener Weg ist, auf dem an diesem Abend einige Schritte nach vorne gemacht werden konnten.

—>Gutes Wohnen braucht ein soziales und lebenswertes Umfeld