Startschuss für Interimsspielstätte des Staatstheaters Kassel

08.07.2024 (pm/red) Kassel ist eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands: Schon vor über 400 Jahren wurde unter Landgraf Moritz das Ottoneum als erster fester Theaterbau Deutschlands errichtet. Das Staatsorchester Kassel, hervorgegangen aus der 1502 gegründeten Hofkapelle, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Kultur

Hessische Geschichten

Kassel

Hessen Kassel Heritage

Kunst

Home » Allgemein

Mahnwache zum Jahrestag der Atom-Katastrophe Fukushima am 11. März

Signet Fukushima 2015Marburg 06.03.2015 (pm/red) Vier Jahre nach Atom-Katastrophe in Fukushima in Japan vergegenwärtig das Anti-Atom-Plenum Marburg die Ereignisse und Folgen des Geschehens. Mit einer Demonstration vom Elisabeth-Blochmann-Platz zum Marktplatz in Marburg und einer dort anschließenden Mahnwache wollen die Atomkraftgegner am 11. März ab 18 Uhr an den Super-GAU und seine Folgen erinnern. Gleichzeitig protestieren sie gegen den Weiterbetrieb von derzeit noch neun Atomkraftwerken in Deutschland. Bundesweit wird es ähnliche Aktionen unter dem Motto „Fukushima mahnt – AKWs jetzt abschalten“ geben.

Anlässlich der Mahnwachen machen sie zugleich aufmerksam auf die weiterhin ungelöste „Entsorgungsfrage“ in Sachen Atommüll. „Die Stromkonzerne haben über Jahrzehnte Milliarden Euro mit Atomstrom verdient. Jetzt wollen sie die Kostenrisiken für AKW-Abriss und Lagerung des Atomülls auf die Gesellschaft abwälzen“, so Alexander Sasse vom Anti-Atom-Plenum Marburg. „Wir fordern: Der Staat muss den Konzernen das Geld für die AKW-Altlasten jetzt abnehmen – so lange noch etwas zu holen ist!“

Contact Us