Einladung zum Marburger Friedensforum: Abrüsten statt Aufrüsten – Sicherheit neu denken

Marburg 10.08.2019 (pm/red) Krieg, Armut, Verzweiflung, Flucht – die Politik braucht Nachhilfe. Kampf um Ressourcen, Militäreinsätze und Rüstungsgeschäfte stehen dem Frieden im Weg. Noch mehr Geld für die Rüstung und Militäreinsätze? Nein – aktive Friedenspolitik …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Stadtteile

Lichtbildervortrag zur Geschichte der Diakonie in Wehrda

Marburg 05.11.2015 (pm/red) In der Vortragsreihe „Wehrdaer Häuser erzählen Geschichte(n)“des Geschichts- und Kulturvereins (GKV) Wehrda wird das Leitungsteam des Diakonissen-Mutterhauses in einem Lichtbildervortrag über die „Geschichte der Diakonie  in Wehrda“ berichten. Die Diakonie mit ihren vielen Menschen und Häusern war seit ihrer Entstehung ein wichtiger Bestandteil Wehrdas. Renate Lippe, Oberin, Pfarrer Helmut Heiser, Vorsteher und Willi Feldkamp, Verwaltungsleiter des Diakonissen-Mutterhauses Wehrda werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Geschichte der Diakonie in Wehrda erzählen. Der Vortrag am Montag, 09. November, beginnt um 20 Uhr im Kleinen Saal des BGH Wehrda.