Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Schule

Schüler der Kaufmännischen Schulen geben Einblicke rund um das Thema Ernährung

KSM Ernährung_2016_2Marburg 10.02.2016 (pm/red) Mehrere Tage lang hatten sich die Schüler der 11. Klasse des Beruflichen Gymnasiums Schwerpunkt Gesundheit auf diesen Tag vorbereitet. Am „Aktionstag für gesunde Ernährung“ präsentierten sie dann das von Ihnen recherchierte Fachwissen rund um das Thema Ernährung und luden ihre Gäste auch aktiv zum Mitmachen ein.

„Macht ihr eigentlich Sport? Wir schon“, begannen Hanna (17) und Charleen (17) ihren Workshop und erklärten anschließend den Gästen, warum sich Bewegung und Sport positiv auf den Körper auswirken. Nebenbei verbrennt der Körper durch Sport noch eine Menge zusätzliche Kalorien. Das erfuhren auch die Teilnehmer des Workshops: Sie führten angeleitet von den beiden Schülerinnen ein Step-Aerobic-Programm durch und durften anschließend die durch Sport verbrannten Kalorien wieder zu sich nehmen.

Der Baustein „Bewegung und Ernährung“ war nur einer der vier Workshops, welchen die teilnehmenden Schüler durchlaufen mussten. Weitere Themen waren Chemie, Zusatzstoffe und Kohlenhydrate.
Die Teilnehmer stammten aus verschiedenen Klassen – von Auszubilden zum Bankkaufmann oder zur Verwaltungsfachangestellen bis zu Schülern der Mittelstufe war alles vertreten- und hatten sich zuvor um eine Teilnahme am Aktionstag beworben. Aufgeteilt in Kleingruppen durchlief jeder Teilnehmer alle angebotenen Workshops. Für die meisten eine willkommene Abwechslung im Schulalltag.

KSM Ernährung_2016_1Neben vielfältigen Informationen rund um das Thema Ernährung konnten auch alle anderen Workshops mit interessanten Mitmachangeboten aufwarten. Die Gäste stellten sich anhand verschiedener Lebensmittel eine optimale Tagesration zusammen, stellten selbst Cola her oder probierten verschiedene Lebensmittel, um herauszufinden, woran sich bemerkbar macht, ob ein Produkt Zusatzstoffe enthält.

Im Workshop „Kohlenhydrate“ mussten die Schüler schätzen, wie viele Zuckerwürfel ein bestimmtes Lebensmittel enthält. 40 Würfel sind zum Beispiel in einem Glas Nutella. Sieht man die Würfel als Pyramide angeordnet neben einem Nutellaglas, scheint kaum noch Platz für die auf dem Etikett abgedruckten Haselnüsse oder das Glas Milch zu sein. „Einige Informationen wusste ich zwar schon vorher, aber die Projekte werden sehr gut erklärt, sind informativ und interessant gestaltet. Vieles werde ich bestimmt länger in Erinnerung behalten“, so Perri, eine Teilnehmerin.

Schulleiter Siegmar Günther stellte vor allem den Aspekt heraus, dass dieser Tag ausschließlich von Schülern gestaltet, geplant und durchgeführt worden sei. Dieser Projekttag wurde bereits zum 6. Mal durchgeführt im Rahmen des Angebotes Gesundheitsfördernde Schule der KSM. „Wir haben immer wieder gute Erfahrungen mit dem Prinzip „Schüler erklären Schülern“ gemacht“, sagt er. Und auch die durchweg positive, aber konzentrierte Stimmung schien dies zu bekräftigen. Pia, eine Teilnehmerin, bestätigte, dass mit Mitschülern ein viel offenerer Umgang möglich sei, als wenn man mit Lehrern diskutieren würde.

KSM Ernährung_2016_3Zudem konnten die Schüler des Beruflichen Gymnasiums mit Schwerpunkt Gesundheit an diesem Tag zeigen, dass sie wahre Experten auf ihrem Gebiet sind. Auch im Unterricht beschäftigen sie sich im Fach Gesundheitslehre mit vielfältigen Themen rund um den menschlichen Körper. Und die Themen der Workshops sind sogar Bestandteil des Lehrplans.
Ganz nebenbei sorgte die Projektwoche noch für einen weiteren sehr positiven Aspekt: „Wir sind uns alle näher gekommen“, sagte eine Schülerin über die intensive Vorbereitungszeit und einen wiederum gelungenen Aktionstag.