Vom Lockdown zum Lookdown – Von der Zwangsdemütigung durch Rotzmasken

Kassel 24.04.2020 Gastbeitrag von Hermann Ploppa | Es geht nicht um Corona. Es geht nicht darum, Schaden vom deutschen Volke zu wenden. Das bezeugt nicht zuallerletzt das reputierliche Robert-Koch-Institut (RKI). Denn eine Grafik des RKI …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Kultur, Lahnberge

Tango de Concierto im TurmCafé

Marburg 11.02.2015 (pm/red) Für Freitag, 19. Februar, lädt das TurmCafé im Spiegelslusturm zu einem besonderen Konzertabend ein bei dem German Prentki (Cello) und Cesar Anegeleri (Gitarre) unter dem Motto „Von Montevideo nach Buenos Aires“ Tanzmusik konzertieren werden.

Germán Prentki (Cello) in Montevideo/Uruguay geboren, fühlt sich durch seine Heimatstadt mit dem Tango eng verbunden. Seit Jahren widmet er sich neben der Klassischen Musik (Philharmonie Südwestfalen) diesem faszinierenden Tanz und ist mit dem Projekt „Tango de Concierto“ sehr erfolgreich unterwegs.

Zusammen mit César Angeleri (Buenos Aires/Argentinien), einem der führendsten Tango-Gitarristen der Gegenwart kreiert Germán Prentki durch die Besetzung Cello und Gitarre einen neuen Tango-Klang, der den Zuhörern ein spannendes und aufregendes Konzerterlebnis garantiert, teilt Veranstalter mit.

Tango de Concierto
Freitag, 19.Februar – 20.00 Uhr, TurmCafé