Speicherung von Kohlenstoff im Ökosystem und Substitution fossiler Brennstoffe Klimaschutz mit Wald

Kassel 25.02.2021 Gastbeitrag von E. D. Schulze | J. Rock | F. Kroiher | V. Egenolf | N. Wellbrock | R. Irslinger | A. Bolte | H. Spellmann Ein Team von Wissenschaftlern aus dem Max-Planck-Institut …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Allgemein, Film, Filmfest OpenEyes

Openeyes lockt Cineasten in den Traumagarten

OpenEyes dbas0715_0017Marburg 16.7.2016 (yb) Das 23. Open-Air Kurzfilmfestival OpenEyes in Marburg ist angelaufen und lockte Freunde und Kurzfilminteressierte am Donnerstag bereits in Scharen in den wieder trefflich inszenierten Garten des Trauma und G-Werks im Afföller. So konnten Sebastion Spohrs für das Festival-Team und Kulturdezernentin Kerstin Weinbach wohlgemut begrüßen. Dass in diesem Jahr Kopfhörer für die Tonübertragung beschafft und für das Publikum verteilt werden mussten, machte den organisatorischen Aufwand größer und teurer, doch hält dies die routinierten Marburger Macher/innen nicht davon ab ein reizvolles Programm auf der großen Leinwand, im TraumaKino und als Garagenkino zu projezieren. Erneut werden zahlreiche Filmemacher dabei sein und in Gesprächsrunden für Hintergrundinformationen und Festivalgeist sorgen. Nach Dokumentarfilm am Freitagabend steht am Samstagabend Experimentalfilm auf dem Programm. Am Sonntag gibt es Animationsfilm und Spielfilm aus dem insgesamt starken Programmangebot 2016.

—>Programm online