Nutzungsverzicht im Wald schadet Wald und Klima:  Nabu Hessen fordert eine großzügige Ausweisung von Wald-Wildnisgebieten

Kassel 08.01.2020 Gastbeitrag von Roland Irslinger | In der Wohlfühl-Ökoszene um Autor Peter Wohlleben herrscht die Meinung, man solle wegen des Klimaschutzes den Wald besser in Ruhe lassen statt ihn zu nutzen. In einer Studie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Parteien

CDU-Kreisvorstand weiter mit MdB Stefan Heck

Der CDU-Kreisvorstand hat in seiner Sitzung am Montag, den 29. August, einstimmig den CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Stefan Heck zur Wiederwahl vorgeschlagen. So gehe Heck mit starkem Rückenwind in den CDU-Kreisparteitag am 7. Oktober, der endgültig über den CDU-Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017 entscheiden wird, wird von der CDU mitgeteilt.

„Das einstimmige Votum für Dr. Stefan Heck ist die verdiente Anerkennung für seine hervorragende Arbeit“, sagte CDU-Kreisvorsitzender Dr. Thomas Schäfer im Anschluss an die Kreisvorstandssitzung. Er verwies darauf, dass der 34-jährige Heck wesentlichen Anteil am Zustandekommen der privaten Baupartnerschaft für die A 49 und an der Entscheidung der Deutschen Bahn AG, den Intercity künftig in Stadtallendorf halten zu lassen, gehabt habe. In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion habe sich Heck als Verantwortlicher für das Urheberrecht in kurzer Zeit einen Namen gemacht und konnte in seiner ersten Legislaturperiode ein wichtiges Zukunftsthema gestalten. Das sei ein großer Vertrauensbeweis für einen jungen Abgeordneten.