Vom Lockdown zum Lookdown – Von der Zwangsdemütigung durch Rotzmasken

Kassel 24.04.2020 Gastbeitrag von Hermann Ploppa | Es geht nicht um Corona. Es geht nicht darum, Schaden vom deutschen Volke zu wenden. Das bezeugt nicht zuallerletzt das reputierliche Robert-Koch-Institut (RKI). Denn eine Grafik des RKI …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Bildung

Vortrag über Menschenrechte als Herausforderung im 21. Jahrhundert

Marburg 16.11.2016 (pm/red) Im beginnenden 21.Jahrhundert haben zwei Entwicklungsstränge das Gesicht globaler Politik nachhaltig verändert. Zum einen haben Menschenrechte eine entscheidende Universalisierung erfahren. Zum anderen haben Globalisierung und Global Governance die Strukturen und Bedingungen für globale Politik transformiert. Beide Entwicklungsstränge sind sowohl produktiv als auch konflikthaft miteinander verknüpft. Am Montag, den 21. November 2016, wird Dr. Janne Mende (Uni Kassel) zum Thema „Menschenrechte: Herausforderungen im 21. Jahrhundert“ referieren.

Der Vortrag wird nach einer Einführung in das System internationaler Menschenrechte die Herausforderungen und die Chancen diskutieren, die im Zusammentreffen beider Entwicklungen liegen. Ein wesentliches Beispiel dafür findet sich in der Entwicklung einer wirtschaftlichen, einer unternehmerischen Verantwortung für Menschenrechte und in der Frage, ob Menschenrechte in Zeiten der Globalisierung und Global Governance privatisiert werden.

Die Referentin Dr. Janne Mende ist Politikwissenschaftlerin am International Center for Development and Decent Work an der Universität Kassel.
Der Vortrag beginnt um 18.30 h und findet im Raum +1/0010 im Hörsaalgebäude in der Biegenstraße 14 statt.