Nutzungsverzicht im Wald schadet Wald und Klima:  Nabu Hessen fordert eine großzügige Ausweisung von Wald-Wildnisgebieten

Kassel 08.01.2020 Gastbeitrag von Roland Irslinger | In der Wohlfühl-Ökoszene um Autor Peter Wohlleben herrscht die Meinung, man solle wegen des Klimaschutzes den Wald besser in Ruhe lassen statt ihn zu nutzen. In einer Studie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Bildung

Vortrag über „Seltene Erden“

Marburg 10.5.2017 (pm/red) „Seltene Erden- was Sie schon immer darüber wissen wollten“, lautet der  Vortrag, den der Freundeskreis des Marburger Mineralogischen Museums veranstaltet.  Es spricht Herr Gerhard Merker, Inhaber der Firma Merker-Mineral-Processing in Gemünden. Bei den Seltenen Erden handelt es sich um eine Gruppe von Metallen, die seit einigen Jahren immer wieder im Zusammenhang mit Hochtechnologie und Digitaltechnik genannt werden.

Wie der Name anscheinend sagt, kommen sie auf der Erde nur in sehr geringen Mengen vor und sind auf wenige Fundorte beschränkt. Länder die über Vorkommen dieser Rohstoffe verfügen sind daher in der Lage aus ihrer Monopolstellung heraus strategisch wichtige technologische Entwicklungen zu kontrollieren.

Der Autor hinterfragt und aktualisiert diese Situation und geht dann auf einige Details ein, die insbesondere für den mineralogisch interessierten Zuhörer bzw. Mineraliensammler interessant sein dürften.
Der Vortrag findet statt am Donnerstag,  18.Mai – 19 Uhr im Großen Hörsaal des Geographischen Instituts am Firmaneiplatz.