Weiterbau der A 49 unwahrscheinlich und was passiert, wenn die A 49 bei Treysa endet?

Kassel 23.05.2020 (pm/red) Eine aktuelle Petition beim Hessischen Landtag und das laufende Klageverfahren gegen die A 49 machen den Weiterbau der umstrittenen Autobahn unwahrscheinlicher. Das Aktionsbündnis „Keine A 49“ hat sich deshalb mit den Folgen …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Soziales

CAF in Cölbe eröffnet nach Wasserschaden Fundgrube neu

Kleiderkammer der Fundgrube des CAF in Cölbe. Foto nn

16.01.2019 (pm/red) Marburg Die Cölber Bevölkerung musste lange auf diesen Termin warten. Immer wieder gingen bei CAF und Gemeinde Anfragen ein, wann denn endlich wieder gute gebrauchte Kleidung, Fahrräder, Möbel und Dinge des täglichen Bedarfs in der Fundgrube neben der Gemeindehalle abgegeben werden könnten. Zugewanderte und Alteingesessene wollten wissen, ob zu Beginn der kalten Jahreszeit warme Jacken zur Verfügung stehen.

Manche Familien wollten „alt“ gegen „neu“ tauschen, wenn Kinder wieder einmal ihren Klamotten entwachsen waren. Jetzt ist es so weit. Die Gemeinde Cölbe hat die Trocknungs- und Renovierungsarbeiten koordiniert. Der Schützenverein als Eigentümer des Hauses hat Bürgermeister Carle sein Einverständnis für die weitere Nutzung signalisiert. Die Gemeinde übernimmt wie bisher auch die Bewirtschaftungskosten. Und obwohl noch einige restliche Arbeiten anstehen, haben die Ehrenamtlichen des CAF-Teams die Bestände entstaubt und wieder in Schuss gebracht. Allen Beteiligten möchte der CAF seinen Dank aussprechen.

Am Dienstag, dem 22. Januar 2019, 17:00 Uhr sind Nutzerinnen und Nutzer zur Neueröffnung eingeladen. Interessierte
Gäste aus Kommunalpolitik, Vereinen und der gesamten Bürgerschaft sind ebenso herzlich willkommen.Bürgermeister
Volker Carle hat seine Teilnahme zugesagt.

Dienstag, 22. Januar 2019, 17 Uhr
Schützenhaus neben der Gemeindehalle
Friedhofstraße 4 in Cölbe