Einladung zum Marburger Friedensforum: Abrüsten statt Aufrüsten – Sicherheit neu denken

Marburg 10.08.2019 (pm/red) Krieg, Armut, Verzweiflung, Flucht – die Politik braucht Nachhilfe. Kampf um Ressourcen, Militäreinsätze und Rüstungsgeschäfte stehen dem Frieden im Weg. Noch mehr Geld für die Rüstung und Militäreinsätze? Nein – aktive Friedenspolitik …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Freizeit

Die besten Filme für Casino- und Kinofans

Marburg 25.02.2019 (pm/red) Der Winter ist so gut wie vorbei, der Frühling steht bevor. Das wiederum bedeutet, dass der Sommer nicht mehr lange auf sich warten lässt. Und was ist im Sommer? Genau, das Open Air Kino Marburg öffnet wieder seine Pforten und es heißt Kinofilme unter den Sternen genießen. Wer es jedoch bis dahin nicht aushält, der hat ein paar schöne Optionen seine Filmleidenschaft mit der des Casinobesuches zu kombinieren. Das geht, dank Netflix und Co, sogar, ohne das Haus zu verlassen. Hier stellen wir die besten Filme vor, bei denen das Thema Casino gebührend zur Geltung kommt.

Casino Royale

Der Titel allein lässt bereits darauf schließen, dass hier Casinos auf jeden Fall eine zentrale Rolle spielen. 2006 kam dieser James Bond Film mit Daniel Craig in der Hauptrolle in unsere Kinos. Im Casino Royale in Montenegro kommt es zu einem wichtigen Texas Hold’em Turnier, bei dem einer von Bonds Widersachern versucht, wieder auf schwarze Zahlen zu kommen. Das Bond sich hierfür ebenfalls anmeldet, ist von der Geschichte her logisch, jedoch ist Poker eigentlich nicht sein bevorzugtes Glücksspiel. James Bond ist einer der bekanntesten fiktionalen Baccarat-Spieler.

Ocean’s Eleven

Was gibt es in Casinos? Genau, jede Menge Geld und einen Trim wahren Leben im wahren Leben esor, in dem dieses aufbewahrt wird. 2001 nimmt sich Mr. Ocean mit seinem Team, bestehend aus elf Männern, vor, nicht nur eines sondern gleich drei Casinos in Las Vegas auszurauben. Dabei handelt es sich nicht um irgendwelche Casinos, sondern um das Bellagio, The Mirage und das MGM Grand – die größten und bekanntesten Spielbanken Las Vegas. Der Grund hierfür? Rache an ihrem Besitzer, Terry Benedict, zu nehmen. Hier geht es zwar weniger um das Casino-Spiel an sich, spannend sind Ocean’s Eleven sowie die nachfolgenden Filme Ocean’s Twelve, Ocean’s Thirteen sowie das neue Ocean’s Eight allemal. Ach im wahren Leben versuchen es immer mal wieder, Kriminelle ein Casino auszurauben. Zu raten ist es jedoch niemanden, denn es geht selten gut.

21

Wer sich nicht nur auf sein Glück verlassen möchte, der versucht es mit Kartenzählen. Der Film 21 aus dem Jahre 2008 zeigt wie es geht. Ein Professor sowie drei Studenten des Massachusetts Institute of Technology (MIT) bringen sich das Kartenzählen bei. Um die Blackjack-Tische in den Casinos abzuräumen, die sie hieraufhin besuchen, müssen sie im Team arbeiten. Ob es ihnen gelingen wird? Nun, das verraten wir natürlich nicht. Was wir jedoch sagen können, ohne dem Film die Spannung zu nehmen, ist, dass 21 auf einer wahren Geschichte beruht. Genau wie Casinoüberfälle, ist auch das Kartenzählen im wahren Leben nicht gerade zu empfehlen, schließlich wird dies von Casinobetreibern nicht gerne gesehen und kann weniger erfreuliche Konsequenzen haben.

Casino

Diese Liste wäre nicht vollständig, ohne den Casinofilm schlechthin zu erwähnen. Mit Hilfe eines Casinos erhöht der Mafiosi Sam „Ace“ Rothstein die Einnahmen seiner Organisation. Der Film Casino aus dem Jahre 1995 schafft es, gleich mehrere Genres zu vereinen. Hierbei handelt es sich nicht nur um einen Gangster- sowie um einen Casino-Film, es kommt zudem eine Liebesgeschichte hinzu und jede Menge Action. Auch dieser Film beruht teilweise auf wahren Gegebenheiten. Die Moral von der Geschichte ist jedoch ebenfalls, dass man sich von illegalen Machenschaften besser fernhält, sofern einem das eigene Leben und das seiner Liebsten etwas wert ist.

Rain Man

1988 spielte sich Dustin Hoffmann als Raymond in unsere Herzen. Auch wenn es sich bei Rain Man nicht in erster Linie um einen Casinofilm im eigentlichen Sinne handelt, spielt auch hier das Kartenzählen eine entscheidende Rolle. Der Hauptcharakter Charlie Babbitt möchte die Begabung seines autistischen Bruders Raymond dafür nutzen, um beim Blackjack viel Geld zu gewinnen. Es folgt ein Roadtrip, der nicht nur die beiden Brüder näher zusammenbringt, sondern auch ein paar unbekanntere Casinos der Vereinigten Staaten zeigt. Rain Main ist ein Film, der Casino-Fans genauso ans Herz geht, wie allen anderen Kinoliebhabern.

Das Glücksspiel im wahren Leben

Nicht nur auf der Leinwand weckt das Casino und seine Spiele unsere Leidenschaft, auch im wahren Leben nehmen viele gerne hieran teil. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um in den Genuss von Glücksspielen zu kommen. Spielbanken sind das, was die hier genannten Kinofilme als Kulisse nutzen. In der Realität sieht es jedoch so aus, dass Online Casinos immer beliebter werden. Wenn es darum geht, sich für einen Betreiber zu entscheiden, fällt die Wahl oftmals nicht leicht. Ein guter Casino Test kann hierbei helfen. Zudem ist das Glücksspiel bei weitem nicht auf Blackjack, Baccarat und Poker beschränkt, wie es uns die zuvor genannten Filme zu verstehen geben. Auch Sportwetten, das Lottospiel, Bingo und Spielautomaten gehören zur beliebten Freizeitbeschäftigung. Um sich auf einen gemütlichen Casinofilmabend einzustimmen, kann jedoch das Spielen im Online Casino sowie der traditionellen Tischspiele eine gute Wahl sein. Dies hat einen weiteren Vorteil: Wenn Sie zu Hause bleiben, spielt die Jahreszeit keine Rolle. Im Sommer warten dann hoffentlich wieder tolle Casinofilme im Marburger Freiluftkino auf uns.