Einsamkeit im Alter: Eine Bratwurst beim Stadtfest mitzuessen, wäre schon schön gewesen

Marburg 15.07.2019 (pm/red) „Wir haben Dich nicht gefragt, ob Du zum Stadtfest mitkommen willst, es ist doch zu beschwerlich für Dich“. Es stimmt, denkt die angesprochene, ältere und behinderte Person. Es wäre zu beschwerlich, aber …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Stadt Marburg

Gedenken an die Nationalsozialisten rassistisch verfolgten und ermordeten Sinti am 23. März

Gedenktafel an die Verschleppung der Sinti aus Marburg. Sternbald-Foto Hartwig Bambey

Marburg 20.03.2019 (red) Für Samstag, 23. März – 17 Uhr, laden Repräsentatnen der Stadt Marburg wieder Interessierte an die Gedenktafel für die von den Nationalsozialisten rassistisch verfolgten und ermordeten Sinti, am ehemaligen Landratsamt, Barfüßerstraße 11, ein. Gemeinsam mit den Marburger BürgerInnen soll der von den Nationalsozialisten rassistisch verfolgten und ermordeten Sinti gedacht werden. Für den Landesverband der Sinti und Roma nimmt an der Gedenkstunde der Vorsitzende Adam Strauß teil. Im Anschluss an die Kranzniederlegung wird zum kurzen Beisammensein im Historischen Saal im Marburger Rathaus, Markt 1, eingeladen.