Mit fremden Federn – Nicht nur Native Americans trugen Federschmuck

Marburg 20.06.2019 (pm/red) Gastbeitrag von Ursula Wöll Das Hessische Landesmuseum für Kunst und Natur in Wiesbaden präsentiert eine ethnologische Sonderausstellung unter dem Titel „Mit fremden Federn“. Sie ist nicht nur prächtig anzusehen, sondern informiert auch …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Hessen

Kultursommer Mittelhessen 2019 mit 130.000 Euro Landesförderung

Marburg 10.04.2019 (pm/red) Insgesamt 103 Veranstaltungen an 251 Tagen, gezeigt an 76 verschiedenen Orten zwischen Wetzlar und Marburg, Herborn und Laubach: Das verspricht der Kultursommer Mittelhessen, den das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst in diesem Jahr mit 130.000 Euro fördert. „Der Kultursommer Mittelhessen ist für mich als Marburgerin ein besonderes Highlight. Er steht dafür, anspruchsvolle Veranstaltungen in die ländlichen Räume Mittelhessens zu bringen. Auch in diesem Jahr ist den Verantwortlichen wieder ein originelles Programm gelungen, das sich ganz wunderbar in die mittelhessische Kulisse einfügt und die Burgen, Wälder, Flüsse und malerischen Dorfplätze der Region in Szene setzt“, kommentiert Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn.

Zu den Höhepunkten des diesjährigen Programms zählen die Eröffnung auf der Burg Gleiberg in Wettenberg mit der Gruppe Gankino Circus am 16. Juni, der Auftritt der VOXX-Tenors am 7. Juli in Nieder-Moos sowie die Kunstausstellung SYNCHRON des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler an verschiedenen Orten in Mittelhessen. Auch eine ungewöhnliche Oper steht auf dem Programm: Das Wetzlarer Kammerorchester geht der Frage nach, was passiert wäre, wenn Mozart den „Faust“ komponiert hätte.

Für Kinder und Jugendliche hebt sich der Vorhang. Der Junge Kultursommer Mittelhessen bringt an 70 Tagen und 30 verschiedenen Orten in Mittelhessen Kinder- und Jugendtheater und Musikveranstaltungen vor allem in den ländlichen Raum. Der Kinderkultursommer Mittelhessen erhält vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst für das Kinderprogramm 45.000 Euro.

Neben dem Festival in Mittelhessen finden noch weitere Kultursommer in Nordhessen, Südhessen und in der Region Main-Kinzig-Fulda statt. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst fördert sie in diesem Jahr mit insgesamt 465.000 Euro. Alle vier hessischen Kinderkultursommer werden mit insgesamt 175.000 Euro unterstützt.