Corveyer Bücherschatz:  Universitätsbibliothek Marburg digitalisiert mittelalterliche Handschriftenbestände der Klosterbibliothek Corvey

Marburg 15.08.2019 (pm/red) Die Klosterbibliothek Corvey war eine der bedeutendsten Bibliotheken des Mittelalters. Mit der Säkularisation von 1803 wurde sie endgültig aufgelöst und der übrige Bestand größtenteils zerstreut. Heute ist der Aufbewahrungsort von ungefähr 160 …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Allgemein

Landratswahl Marburg-Biedenkopf 8. September 2019: Fünf Wahlvorschläge zugelassen

Marburg 15.07.2019 (pm/red)  Wie die Kreisverwaltung mitteilt, hat der Wahlausschuss für den Landkreis Marburg-Biedenkopf am 12. Juli in öffentlicher Sitzung die eingegangenen Wahlvorschläge für die diesjährige Landratswahl am 8. September 2019 überprüft und über ihre Zulassung entschieden. Das Gremium bestätigte alle eingegangenen Wahlvorschläge und lässt alle Kandidatinnen und Kandidaten einstimmig zu, wird informiert.

Damit steht fest, dass zur Wahl der Landrätin beziehungsweise des Landrats, Kirsten Fründt für die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Uwe Pöppler für die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU), Hans-Werner Seitz für BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN (GRÜNE), Anna Hofmann für die Partei DIE LINKE. (DIE LINKE.) sowie Thomas Riedel für die Freie Demokratische Partei (FDP) antreten.

Der Kreistag hatte in seiner Februarsitzung beschlossen, dass der Tag der Direktwahl der Landrätin beziehungsweise des Landrats des Landkreises Marburg-Biedenkopf auf Sonntag, den 8. September 2019 und der Tag einer eventuell notwendig werdenden Stichwahl auf Sonntag, den 22. September 2019 festgesetzt wird.