Nutzungsverzicht im Wald schadet Wald und Klima:  Nabu Hessen fordert eine großzügige Ausweisung von Wald-Wildnisgebieten

Kassel 08.01.2020 Gastbeitrag von Roland Irslinger | In der Wohlfühl-Ökoszene um Autor Peter Wohlleben herrscht die Meinung, man solle wegen des Klimaschutzes den Wald besser in Ruhe lassen statt ihn zu nutzen. In einer Studie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Philipps-Universität

Stadt Marburg

Verkehr

Kultur

Wohnen

Home » Freizeit, Kassel

Planetarium Kassel bietet neues Programm

Geheimnisse des Sternenhimmels: Die Faszination des nächtlichen Sternenhimmels läßt sich im Kasseler Planetarium im Gebäude des Orangerieschlosses in der Karlsaue erleben und verstehen. Foto mhk-Kassel

Marburg 02.07.2019 (pm/red) Eine wichtige Nachricht für alle, die den Sommer auf Balkonien oder im heimischen Garten verbringen und noch auf der Suche nach abwechslungsreichen Ausflugszielen sind: Das Planetarium in der Orangerie der Museumslandschaft Hessen Kassel lädt ab sofort zu neuen, spannenden Programmen für große und kleine BesucherInnen ein, wird von der Museumslandschaft Hessen-Kassel mitgeteilt.

Für Familien mit Kindern von 4 bis 7 Jahren starten die »Nachteulen« Theon und Luna in ein großes Abenteuer. Sie reisen nach Norden, lernen neue Sternbilder kennen und schauen sich eine Rakete an, die Menschen gerade in den Weltraum schicken wollen.

Das Familienprogramm »Kasseler Sternenimpressionen: Geheimnisse am Nachthimmel« (ab 8 Jahren) bietet allen Weltraumbegeisterten 16 Reiseziele innerhalb und außerhalb unseres Sonnensystems an. Die ersten fünf Besucher, die ihr Veranstaltungsticket an der Planetariumskasse abholen, bestimmen, wo es hingeht. Keine Veranstaltung ist also wie die andere. Es lohnt sich, wiederzukommen.

Die Dome-Show »Limbradur und die Magie der Schwerkraft« ist ein Planetariumsprogramm in Animationsfilm-Qualität und richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Hier lernt der physikbegeisterte Nerd Limbradur Einsteins Relativitätstheorie kennen.

Und natürlich pünktlich zum 50. Jahrestag der ersten Schritte eines Menschen auf dem Mond zeigt das Planetarium Kassel ein Live-Programm mit Sternenhimmel zur Apollo-11-Mission. Dabei sitzen die BesucherInnen selbst in der Kapsel und schweben unter den Originalkommentaren der Bodenstation in Houston der Mondoberfläche entgegen.

Den musikalischen Ausklang der Woche bietet dann immer freitagabends »Sphärenklänge: Star Rock Universe« mit Musik von David Bowie über Supertramp bis hin zu Amy Winehouse und vielen mehr.