Nutzungsverzicht im Wald schadet Wald und Klima:  Nabu Hessen fordert eine großzügige Ausweisung von Wald-Wildnisgebieten

Kassel 08.01.2020 Gastbeitrag von Roland Irslinger | In der Wohlfühl-Ökoszene um Autor Peter Wohlleben herrscht die Meinung, man solle wegen des Klimaschutzes den Wald besser in Ruhe lassen statt ihn zu nutzen. In einer Studie …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Hessen

In Hessen gestiegene Steuereinnahmen für die Kommunen

Kassel 12.02.2020 (pm/red) Über einen guten Start in das neue Haushaltsjahr für Hessens Kommunen berichtet Finanzminister Dr. Thomas Schäfer: „Über 300 Millionen Euromehr als im Jahr 2018 kamen 2019 aus den Gemeinschaftssteuern bei den Kommunen an. Das ist ein deutliches Plus von 7 Prozent! Die insgesamt ausgezahlten rund 4,7 Milliarden Euro bedeuten einen neuen Rekordwert.“  Insgesamt würden die Städte und Gemeinden fast eine Milliarde Euro für das letzte Quartal des vergangenen Jahres erhalten, damit rund 142 Millionen Euro mehr als ursprünglich prognostiziert.

 
Die vom Hessischen Statistischen Landesamt (HSL) aktuell veröffentlichten Zahlen gehen auch von deutlichen Zuwächsen bei den Gewerbesteuereinnahmen aus: Die hessischen Kommunen werden demnach 2019 bei dieser Steuer im Vergleich zum Vorjahr ihre Einnahmen um voraussichtlich 3,7 Prozent gesteigert haben. Das wäre ein Plus von 195 Millionen Euro und führt damit ebenfalls zu einem neuen Rekordwert – hier von insgesamt 5,5 Milliarden Euro.