Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Allgemein

Rückgang bei Blutspenden im Uniklinikum – Appell an Blutspender: „Keine erhöhte Gefahr durch Coronavirus“

Kassel 07.03.2020 (pm/red)  Bereits Anfang der Woche hatte das Deutsche Rote Kreuz laut der deutschen Presseagentur, dpa, gewarnt, dass die Blutspenden in Hessen wegen der Angst vor dem Coronavirus zuneige gehen. „Seit Ende letzter Woche ist auch bei uns am UKGM in Marburg und Gießen die Zahl der Blutspenden rückläufig“, bestätigt auch Prof. Gregor Bein, Leiter des standortübergreifenden Zentrums für Transfusionsmedizin. Neben einem üblichen saisonalen Rückgang, der jedes Jahr durch ansteigende Grippeerkrankungen zu verzeichnen sei, sorge nun die Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus dafür, dass potentielle Spender lieber zuhause blieben.

Deshalb betont Prof. Bein: “Es gibt keine besondere Ansteckungsgefahr bei der Blutspende. Für die Versorgung aller Patienten in Marburg und Gießen sind wir weiterhin auf regelmäßige Blutspenden angewiesen.“

Derzeit hat der Rückgang der Spendenbereitschaft noch keine direkten Auswirkungen im Klinikbetrieb, „das kann sich aber rasch ändern, wenn die Spenderzahlen nicht bald wieder nach oben gehen“, so Bein. Auf lebensrettende Blutspenden sind nicht nur Schwerverletzte nach Unfällen angewiesen, sondern genauso Patienten, die große Herzoperationen vor sich haben, orthopädische Eingriffe oder Blutprodukte zur Behandlung ihrer Krebserkrankung brauchen. Auch kleinste Patienten brauchen manchmal schon im Mutterleib oder nach einer Frühgeburt eine Bluttransfusion.

Blutspende Marburg

Montag                   08:00-15:30 Uhr
Dienstag 12:00-18:30 Uhr
Mittwoch  12:00-18:30 Uhr
 
Donnerstag  08:00-15:30 Uhr
Freitag  08:00-15:30 Uhr