Hiroshima und Nagasaki – Vor 75 Jahren geschah das Furchtbare

Kassel 29.07.2020 | Gastbeitrag von Ursula Wöll  Kurz hinter Cochem an der Mosel windet sich eine kleine Straße in die Eifel hoch. Es bieten sich die reizvollsten Ausblicke ins Tal. Oben liegt der Ort Büchel …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Region

Otto-Ubbelohde-Preisträger 2020: Hilde Genz, Willi Schmidt und der Polizei-Motorsport-Club Marburg erhalten die Kultur-Auszeichnung

Kassel 15.06.2020 (pm/red)  Der Otto-Ubbelohde-Preis geht im Jahr 2020 an die Künstlerin Hilde Genz, den Autor und Theatermacher Willi Schmidt sowie an den Polizei-Motorsport-Club Marburg. Die begehrte Kultur-Auszeichnung des Landkreises Marburg-Biedenkopf ist mit einem Preisgeld von je 1.000 Euro verbunden.

„Der Otto-Ubbelohde-Preis ist eine besondere Auszeichnung und ich freue mich sehr, dass wir sie auch in diesem Jahr vergeben können. Bei der Jurysitzung wird immer wieder deutlich, wie vielfältig und engagiert das kulturelle Leben und Angebot im Landkreis ist. Dafür allen Beteiligten meinen herzlichen Dank“, betonte Landrätin Kirsten Fründt. Die Preisträgerin und die beiden Preisträger des Jahres 2020 mussten sich dabei wieder gegen starke Konkurrenz durchsetzen: Insgesamt 45 Bewerbungen hat die Jury sorgfältig beurteilt und geprüft. „Das spricht auch für das Ansehen dieses Preises. Es war keine leichte Wahl, deshalb möchte ich auch der Jury für die ihre gute Arbeit danken. Ich gratuliere den diesjährigen Preisträgern auch im Namen der Jurymitglieder und Kreisgremien“, so Fründt.

Die Jurymitglieder nutzten dabei den großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung, um die entsprechenden Abstandsregelungen einhalten zu können. Der Otto-Ubbelohde-Preis des Landkreises Marburg-Biedenkopf ist mit jeweils 1.000 Euro dotiert und wird im September verliehen.

Die Keramik-Künstlerin Hilde Genz aus Biedenkopf wird für ihre künstlerische Leistung und ihre kritische Auseinandersetzung mit Themen der Zeit ausgezeichnet. Willi Schmidt aus dem Ebsdorfergrund wird für seine Veröffentlichungen und seine Theaterstücke, die sich vor allem mit den schwierigen Lebensbedingungen der Dorfbevölkerung in früheren Zeiten im Landkreis befassen, geehrt. Der Polizei-Motorsport-Club 1990 Marburg e.V. erhält die hohe Auszeichnung für seine herausragende Arbeit im ersten deutschen Polizei-Oldtimer-Museum Marburg. Mit großem Engagement werden hier rund 90 Polizeifahrzeuge ganz unterschiedlicher Bauart betreut, gepflegt und der Öffentlichkeit gezeigt. Viele davon sind in deutschen Fernseh- und Kinofilmen zu sehen.