30 Prozent Kostensteigerung beim Weiterbau A 49: Privatisierung als ÖPP-Projekt kommt Steuerzahler teuer zu stehen

Kassel 25.09.2020 (pm/red) Aus dem Haushaltsentwurf des Bundes gehe hervor, dass es beim ÖPP-Projekt A 49 zu erheblichen Kostensteigerungen komme, informiert Jan Schalauske, stellv. Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag und Marburger Landtagsabgeordneter, …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Gastbeitrag

Angesagt

Kassel

Home » Kultur

Jüdischer Kulturherbst: Klassisch & Jiddisch in der Synagoge Marburg

Burgwald 07.09.2020 (pm/red) Zum diesjährigen Jüdischen Kulturherbst treten auf die Brüder Malaev & Angela Pape aus Berlin mit dem Programm Klassisch & Jiddisch am Sonntag, 13. September 2020 – 16:00 Uhr, in der Synagoge Marburg in der Liebigstraße auf.

„Durch die Musik begegnen wir auf eine ganz besondere Art und Weise unseren jüdischen Wurzeln und genau das verbindet uns“, so beschreibt sich das Berliner Trio, bestehend aus den Brüdern David (Geige) und Marlen Malaev (Klavier) und Angela Sarah Pape (Gesang).

Das Trio hat ein Programm erarbeitet, das aus romantischen Werken von Paganini, Vivaldi, Liszt, Chopin, Ravel, de Sarasate und Bloch sowie aus bekannten jiddischen und hebräischen Liedern zusammengesetzt ist.

Aufgrund der bestehenden Regelungen gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen in der Synagoge. Deshalb ist eine telefonische Anmeldung vor dem Konzert erforderlich. Tel. 06421-407430, Mo. bis Fr. 09:30 bis 15:00. Der Eintritt beträgt 5 € für Gemeindemitglieder und 10 € für alle anderen Gäste.