Strohballen statt Beton – Mönche bauen nachhaltiges Gästehaus

Kassel 06.04.2021 Gastbeitrag von Ursula Wöll Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirksame Maßnahmen werden diskutiert. Neben einer Energieerzeugung mit Windkraft und Sonnenenergie und einer Verkehrswende hat das Bauen einen gewichtigen Anteil an einer umweltfreundlichen oder …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Kultur, Wirtschaft

Wie gewonnen so zerronnen? – ‚Goldmann´s Café & Deli‘ am Ständeplatz in Kassel muss die Eingangstür wieder schließen

>GOLDMANN´S CAFÉ & DELI< hatte erst vor wenigen Tagen seine Türen geöffnet. Die wg. der Corona-Krise verordneten restriktiven Schließungsmaßnahmen in Hessen für den Monat November ließen dem neuen Betreiber für´s erste keine andere Wahl. So ist die Eingangstür seit Sonntagabend schon wieder verschlossen. Sternbald-Foto Hartwig Bambey (c) 2020

Kassel 02.11.2020 (yb) Nach einem lebhaften, teilweise fiebrig überhitzten Weekend in Kassel mussten in der documenta Stadt viele – eigentlich alle – gastronomischen Betriebe erneut ihre Eingangstüren schließen. Wegen Covid 19 wurde der Shut Down Vol. II amtlich angeordnet. Stand am Sonntag, 1. November 2020 – 13.30 Uhr, in der täglichen Übersicht der bestätigten SARS-CoV-2-Fälle in Stadt und Landkreis Kassel findet sich zu lesen : 55 infizierte Personen befinden sich im Krankenhaus, zwölf davon werden intensivmedizinisch behandelt. Alle anderen befinden sich, ebenso wie die Kontaktpersonen, in häuslicher Isolation.“
Was diese Zahlen tatsächlich aussagen, sei dahingestellt. Tatsache ist, dass am ersten Novembersonntagabend das kulturelle und öffentliche Leben in Kassel zum Erliegen kommt.

Gegen 22.30 Uhr herrschte am Ständeplatz beinahe gespenstische Ruhe. Keine parkenden PKW, stattdessen ein dichter Teppich aus in goldene Herbstöne gefärbtem Laub. Dem Auge bietet dies einen reizvollen Anblick. Der Blick durch die große Fensterfront von Goldmann´s Café & Deli offenbart Einladendes. Und der Blick in die Webseite von Goldmann verrät Avancen. Es ist am Vorabend der großen Schließung in Kassel und andernorts freilich zu früh um die Auswirkungen einzuschätzen. —>Das Marburger. wird weiter berichten.