Zukunftszentrum „Mikrokosmos Erde“ in Marburg eröffnet

16.09.2022 (pm/red) Das Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie und die Philipps-Universität eröffneten am Freitag, 16. September 2022, das neu geschaffene „Zukunftszentrum Mikrokosmos Erde“ auf dem Campus Lahnberge in Marburg. Zahlreiche Ehrengäste, darunter die hessische Ministerin für …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Verkehr

Demonstration Landstraße zwischen Marburg und Gießen als Fahrradschnellweg

04.10.2021 (pm) Im Rahmen der bundesweiten dezentralen Aktionstage für eine soziale und klimagerechte Mobilitätswende laden Initiativen in Gießen und Marburg zur gemeinsamen Fahrraddemonstration am Samstag 9. Oktober ein. „Macht die Landstraße zwischen Marburg und Gießen zum Fahrradschnellweg!“ lautet die zentrale Forderung und gleichermaßen als verkehrspolitischer Vorschlag für eine neuartige exklusive Verbindung zwischen den beiden Universitätsstädten an der Lahn. „Wir wollen keinen neuen Beton in der Landschaft! Wir wollen Verkehrsraum umverteilen“ findet sich auf dem Info dazu zu lesen und erläutert.

Forderung: Straße entlang der Lahn als Fahrradstraße umwidmen

Im Fall des Lahntals zwischen Gießen und Marburg sei die westlich verlaufende Straße für eine Umwidmung und zugleich verkehrsbezogene Umverteilung zur Gunsten der Fahrrad fahrenden Verkehrsteilnehmer gut geeignet, meinen die Aktiven vom Verkehrswende Bündnis Marburg und benennen dafür einige Argumente

  • Die westlich der Lahn verlaufende Vebindungsstraße Gießen-Lollar-Odenhausen-Ruttershausen-Fronhausen-Niederwalgern-Niederweimar-Marburg hat wenig Höhenunterschiede und ist daher angenehm zu fahren.
  • Alle Orte haben direkte Verbindungen zur vierspurigen Bundesstraße B3. Eine weitere zwischen- und überörtliche Autoverbindung ist deshalb entbehrlich.
  • Die westlich der Lahn verlaufende Straße wird in eine Fahrradstraße verwandelt mit der Zusatzoption „Anlieger frei“.
  • Ein Durchgangsverkehr wird unterbunden, indem Autos die Fahrradstraße nur als Einbahnstraße bis zum Ortsrand oder geeigneten anderen Objekten nutzen können
  • Wo kleine Abschnitte auf der gleichen Trasse verlaufen wie die B3-Zubringer, ist auch ein „KFZ frei“ denkbar.

Die Demonstration im Rahmen der bundesweiten dezentralen Aktionstage für eine soziale und klimagerechte Mobilitätswende startet in Gießen und Marburg zum Treff in Fronhausen. In Marburg geht es los am Elisabeth-Blochmann-Platz.

Fahrrad-Demonstration Marburg Gießen
Samstag, 9. Oktober – 11:00 Uhr
Treff und Abfahrt  am Elisabeth-Blochmann-Platz über Niederweimar nach Fronhausen
Veranstalter Verkehrswende Bündnis Marburg

—>Weitere Info online

Contact Us