Zukunftszentrum „Mikrokosmos Erde“ in Marburg eröffnet

16.09.2022 (pm/red) Das Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie und die Philipps-Universität eröffneten am Freitag, 16. September 2022, das neu geschaffene „Zukunftszentrum Mikrokosmos Erde“ auf dem Campus Lahnberge in Marburg. Zahlreiche Ehrengäste, darunter die hessische Ministerin für …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Stadt Marburg

Energie

Hessen

Kassel

Museumslandschaft Hessen Kassel

Home » Verkehr

Nulltarif im Öffentlichen Personen Nah-Verkehr Thema im Politischen Salon

01.11.2021 (pm) Noch vor der Kommunalwahl hatte die Marburger Stadtverordnetenversammlung beschlossen, die Busse an Wochenenden probeweise kostenlos fahren zu lassen. Möglicherweise wird man bald auch mit dem Stadtpass ohne Ticket fahren dürfen. Beschäftigte beim Land und der Stadt sind bereits in ganz Hessen gratis unterwegs, ebenso ein Teil der Schüler/innen sowie die Studierenden, die ihr Semerticket durch eine Umlage finanzieren.


Was spricht dagegen, auch für die anderen Fahrgäste einen Nulltarif im Nahverkehr einzuführen? Eine Schnapsidee? Weit gefehlt. In Frankreich gilt er bereits in 37 Städten und Regionen, in Estland in der Hauptstadt Tallinn und in Luxemburg im ganzen Land.

Die einen befürworten den Nulltarif, weil er Menschen, die sich keine Fahrkarte leisten können, Mobilität und damit Teilhabe am gesellschaflichen Leben ermöglicht. Die anderen sehen darin einen Hebel für eine Verkehrswende, weil damit der Verzicht auf’s Auto gefördert wird.

In seinem  Vortrag beim Politischen Salon wird Nico Biver bisherige Erfahrungen mit dem Nulltarif auswerten und der Frage nachgehen, wie er gelingen und finanziert werden kann.

Politischer Salon mit Nico Biver: Nulltarif im ÖPNV
Freitag, 5. November – 18.30 Uhr
Historischer Sitzungssaal Rathaus

Contact Us