Gerhardt-von-Reutern-Haus Willingshausen: Millioneninvestition mit klandestiner Planung

27.12.2021 (yb) Das Jahr 2021 ist für Willingshausen ein besonderes Jahr geworden, in dem mehr als nur Andeutungen und Zeichen für überfällige Veränderungen sich Bahn gebrochen haben. Stichwort Generationenwechsel. Mit Luca Fritsch löst ein neuer …

Lesen Sie den gesamten Beitrag »
Energie

Bildung

Hessen

Kassel

Willingshausen

Home » Allgemein

Geldanlagen für das neue Jahr – Unsere Ideen

06.01.2022 (pm) 
Deutsche Sparer leiden noch immer unter den anhaltend niedrigen Zinsen. Zugleich sorgt eine stärkere Inflation dafür, dass viele um ihr Kapital fürchten. Der Ausweg scheint eine lohnende Geldanlage zu sein. Welche Optionen für das neue Jahr zur Verfügung stehen, wollen wir uns hier in diesem Artikel genauer ansehen.

Immobilien

Schon in den letzten Jahren waren Immobilien für viele Anleger das Mittel der Wahl. Beim Blick auf die hohen Renditen, die auf diese Weise erzielt werden konnten, ist dies nur zu gut nachvollziehbar. Immobilien haben den Reiz, dass sie zum einen eine Wertsteigerung durchlaufen können. Insbesondere in den städtischen Regionen war in den vergangenen Jahren ein rapider Zuwachs zu verzeichnen.

 Auf der anderen Seite bieten Immobilien die Gelegenheit, ein passives Einkommen zu erwirtschaften. Wer seine Wohnungen vermietet, kann mit monatlich fixen Einkünften rechnen, die schnell bis in den vierstelligen Bereich ragen. Schon dafür kann es sich lohnen, Immobilien als Investition in Betracht zu ziehen. Allerdings bringt ihr Kauf sogleich die Notwendigkeit von viel Kapital mit sich. Wer nicht über die nötigen Rücklagen verfügt, kann sich zumindest für einen Immobilienfonds entscheiden, um einen ähnlichen Effekt zu erzielen.

Kryptowährungen

Auch die Kryptowährungen nehmen in den Finanzplanungen aktuell eine wichtige Rolle ein. Das liegt nicht zuletzt am hohen finanziellen Potenzial, das ihnen zugeschrieben wird. Schon in den letzten Jahren fragten sich Anleger oftmals, ob die Investition in Altcoins wie den Bitcoin noch lohnt. Wer sich die Kurse zum Zeitpunkt der Veröffentlichung vor Augen führt und sie mit dem derzeitigen Stand abgleicht, kann darauf schnell eine Antwort finden.

Doch nicht nur die älteren Kryptowährungen bieten die Möglichkeit, gewinnbringend zu investieren. Besonders attraktiv wirken die neu entstandenen digitalen Währungen auf viele Anleger. Dazu zählt zum Beispiel die deutlich später entstandene Währung Gravitoken. Wer Gravitoken kaufen möchte, findet hier auf dieser Seite die passenden Informationen und Angebote.

Aktien

Auch die Börsen blicken wieder auf ein erfolgreiches Jahr in ihrer Historie zurück. Allein der DAX konnte in diesem Zeitraum Zuwächse von 16 Prozent verbuchen. Wer breit gestreut in den Index investiert hat, kann sich nun über eine solide Rendite freuen, welche die Rate der Inflation leicht übersteigt. Auch der langfristige Trend an den Börsen zeigt klar nach oben und spricht für sich.

Schon aus diesem Grund haben sich Aktien in Deutschland von ihrem einst schweren Stand erholt. Immer mehr Menschen erkennen darin die Möglichkeit, sich von dem Druck der niedrigen Zinsen zu befreien. Wichtig ist in diesem Kontext eine gelungene Diversifikation. Denn erst durch diese Streuung ist dafür gesorgt, dass keine allzu starken Schwankungen im privaten Depot auftreten.

Wer in verschiedene Unternehmen, Länder und Märkte investiert, geht in der Absicherung einen wichtigen Schritt.

Noch leichter als mit einzelnen Aktien ist dieses Ziel im Übrigen auf der Basis der Fonds zu erreichen. Besonders günstig sind die passiv gemanagten ETFs, welche in den vergangenen Jahren an Beliebtheit gewinnen konnten. Sie bilden oft nur einen gewissen Index ab und vereinen auf diese Weise viele verschiedene Titel in sich. Das gute Verhältnis von Preis und Leistung spricht dafür, diese Anlage im kommenden Jahr in den Blick zu nehmen.